Vienna ist umgezogen

24.03.2017 16.00 Uhr

Eva hat den Bericht per Mail erhalten und mir zugeschickt.

Auch ich habe die Mail erhalten

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dear all,

Here is a link where you will find the latest news/pictures about Vienna:

http://zoo-palmyre.fr/en/vienna

I’ll try to post some pictures of her as regularly as possible but please do not expect frequent posts as I won’t have daily fresh news about her!

Anyway she’s doing fine even if she still needs to gain some weight (the de-worming process isn’t fully completed).

With best regards

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Vienna has been moved

Vienna ist umgezogen

Moni, our male polar bear, lives in an off-show enclosure during winter time in order to mimic the natural conditions of this solitary species. As spring and the breeding season for polar bears are fast approaching, Moni has just been brought to the main enclosure where he will remain till September.

As the space in the biggest enclosure is limited, Vienna has been transferred to the off-show exhibit where she will stay during the next months. Her anesthesia went very well and she’s doing great

Moni, unsere männliche Eisbär lebt in einer off-Show-Anlage während der Winterzeit um die natürlichen Gegebenheiten dieser einsamen Spezies zu imitieren. Da der Frühling und die Paarungszeit für Eisbären sich schnell nähern, zog Moni in das große Gehege, wo er bis September bleiben wird.

 

Da der Platz im größten Gehege begrenzt ist, wurde Vienna zur off-Show Anlage gebracht,  wo sie in den nächsten Monaten bleiben wird. Ihre Narkose verlief sehr gut und es geht ihr sehr




Bericht und Fotos copyright Zoo de La Palmyre

http://zoo-palmyre.fr/en/node/478

Kurzform : Moni (der männliche Eisbär) ist zur  Paarungszeit zu Tania (das Weibchen) auf die Anlage die wir schon kennen gekommen. Die Anlage ist für drei Eisbären zu klein und deswegen ist Vienna auf eine Anlage hinter den Kulissen gebracht worden, wo sie die nächsten Monate verbringen wird. 

Ich finde es außerordentlich nett von diesem Zoo, dass er uns Nachrichten über Vienna zukommen lässt. 

Vielen Dank! Merci beaucoup!

 

Advertisements

17 Kommentare zu „Vienna ist umgezogen

  1. Ach, jeh, auch nicht so schön für Vienna, daß sie wieder weichen muß, ich hatte doch das Gefühl, daß ihr es da gut gefiel und sie konnte dort auch so schön schwimmen.
    Danke für die Info, wenn man die Bilder sieht, macht man sich doch wieder Gedanken, sie ist doch nicht mehr so jung, hoffentlich verpackt sie das alles gut!

    Gefällt 1 Person

              1. Glaub ich auch, daß sie Pfleger und Zuhause vermißt!
                Das hab ich schon so oft gedacht, man weiß doch, daß sich mitunter das Eisbären-Karussell dreht, das da mal für Ausweichquartiere gesorgt wird, müßte ja dann nicht ganz so riesig etc. sein, es wäre ja nur für einen Übergang! Blöd ist das! Und vor allem für die alten Bären, im Alter ist das doch alles nicht mehr so einfach!

                Gefällt 1 Person

          1. Das geht mir genauso, meine Augen haben schon ganz arg geschwitzt. Schon wieder Narkose, also ich bin da nicht optimistisch, wenn ich die Bilder sehe. Nur weil gezüchtet werden muss, muss unsere liebe Vienna hinter den Kulissen verschwinden. Und dann sind die Babys da, Freude groß, nach spätestens 2 Jahren und 3 Monaten nimmt das Eisbärleben seinen Lauf, die Mutter trennt sich von dem Kind und dann??? Wohin damit??
            Denkt denn kein Mensch mehr an die Tiere?
            Ich bin traurig und wütend zugleich.

            Gefällt mir

            1. Wütend bin ich nicht, nur traurig.
              Die Jungen vertragen einen Wechsel, es ist aufregend für sie.
              Gute Zoos natürlich Voraussetzung. Aber die Alten, für die muss gesorgt werden, dass nicht reisen müssen.
              Da genügt ein kleiner Platz im angestammten Zoo und ein vertrauter Pfleger.
              Ich muss auch immer an Lisa denken, was für eine Schande für ihren Heimatzoo.
              Ich hoffe, dass es Vienna gut geht. Hoffentlich, sie ist so dünn 😦

              Gefällt mir

              1. Das tragische Schicksal von Oma Lisa hat mich auch sehr bewegt. Ich werde nie begreifen, dass man der alten Dame noch die Reise nach Berlin zugemutet hat.
                Du sagst es ganz richtig, Brigitte, es wird einfach zu viel. Vilma, Fritz, Tips und die arme Vienna, die auf dem einen Bild so traurig aussieht, auch mir bricht es das Herz!

                Gefällt mir

  2. Ich bin auch sehr traurig, zumal sie jetzt auch nicht mehr so schwimmen kann ,was ihrem Bein so gut getan hat.Die Betäubungen in so kurzer Zeit sind ja auch schlimm.Ich bin der Meinung die Gehege in einem Zoo sollten zumindest durch Gänge verbunden sein.Hoffentlich hält sie es durch und schafft es wieder zu uns zurück.
    Viele Grüße
    Brigitte

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Brigitte,
      ich kann mir das eine Bild von Vienna nicht anschauen ohne in Tränen auszubrechen.
      Das hat sie einfach nicht verdient.
      Ich heule gerade wie ein Schlosshund. Mir ist das alles zuviel.
      Vilma, Fritz, Tips,
      Vienna, die so traurig aussieht.
      Ich versuche mich gerade damit zu trösten, dass sie in der letzten Zeit gerne allein war.
      Ja, hoffentlich kommt sie zurück, aber dann ist auch alles neu und anders. Nur die Pfleger werden ihr vertraut sein, das wäre immerhin ein Trost.
      Ach menno 😦
      LG Brigitte

      Gefällt 1 Person

      1. Das geht mir genauso, Brigitte. Weil wieder unbedingt gezüchtt werden muss, muss unsere liebe vienna hinter den Kulissen verschwinden. Hoffentlich kümmert man sich auch um ihr Fell; in Rostock hatte sie wunderbares Fell.
        Ich bin wütend und traurig.

        Gefällt mir

  3. Hallo, da bin ich wieder, konnte mich heute Nachmittag nicht weiter mit dem Thema beschäftigen wg. Arbeit.
    Betr. Vienna: Ich finde zwar gut, dass sie uns informieren, aber der Inhalt und die Bilder haben mich schockiert und traurig gemacht. Ich bin grundsätzlich gegen jede unnötige Narkose und Transport!!! Dass die Kinder nach 2 Jahren weggehen ist normal, aber schon da wünsche ich mir, dass sie in einem Zoo landen, wo sie möglichst lange bleiben können. Jeder Zoo der züchten will, sollte mindestens 2 Anlagen haben, damit der Eisbärenpapa während der Aufzucht der Kinder nicht fort muss. Ich bin voll und ganz der Meinung, wie in vielen Kommentaren geschrieben, dass man Vienna in Rostock ein kleines Gehege hätte herrichten sollen, damit sie diesen Stress nicht erleben muss. Ich weiß nicht, ob sie in der Anlage, in die sie aussortiert wurde, überhaupt einen Pool oder Teich hat, man, es wird jetzt Sommer und sie ist ein EISbär. Ich bin nicht nur traurig sondern auch wütend.
    So, jetzt habe ich mich etwas abreagiert und muss heute zeitig schlafen gehen, weil ich morgen um 6.30 raus muss, das ist wann ich sonst ins Bett gehe.
    Liebe Grüße und dir eine gute Nacht,
    Eva

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s