***Im Allerhafen Bremen

war ich tatsächlich noch nie. Es war interessant und spannend. Industrie und Natur schließen sich nicht aus, was mich total überrascht hat. Die Amseln singen, etwas lauter vielleicht

Menschen und Hunde machen Picknick auf Dächern oder Mauern mit Blick auf das Kraftwerk Hastedt.

 

Spatzen zwitschern in blühenden Bäumen

ein altes Haus taucht plötzlich zwischen Hafenanlagen auf.

Im Wasser dümpeln Flaschen und Gasdosen.

 

 Blässhühner betrachten das alles gelassen?

 

Auch wenige Möwen sind da

 

Bäume treiben aus

 

Blumen wachsen zwischen und durch  Plastikseile(n).

 

Unter einem Tunnel treibt Ackerschachtelhalm aus

 

und in den Zierkirschenblüten suchen Hummeln nach Nahrung.

 

 

Schornsteine stoßen Rauch und mehr aus und der Himmel ist trotzdem blau. 

Ich glaube, wir müssen uns keine Sorgen machen.

Die Natur erobert sich nach uns die Erde zurück.

Jedenfalls die, die wir nicht komplett ausgerottet haben.

Ich hab die Bilder auf Flickr hochgeladen, es sind so viele. Wer mag kann da mal gucken und wer sich die Bilder als Dia Show angucken möchte klicke einfach auf den Pfeil oben rechts im Album .

https://flic.kr/s/aHskS5o49e

Einen schönen neuen Tag wünschen wir euch, lasst euch nicht in den April schicken. 

 

Advertisements

Über BrigitteE Bremen

Mein Wordpress Blog "the buddy and the bear" ist das Nachfolge Blog von "the buffy and the bear" und unter folgender Adresse zu finden https://sjffbb.wordpress.com/ "the buffy" ging über die Regenbogenbrücke im April 2012 und folgte "the bear" Knuti, der diesen Weg im März 2011 nahm. RiP, ihr Mäuse. "THE BUDDY AND THE BEAR" sind mein kleiner Hund Buddy und 'meine' Eisbärin Lale aus dem Zoo am Meer, die jetzt in Emmen in den Niederlanden lebt. Ich wünsche beiden ein langes, glückliches Leben.
Dieser Beitrag wurde unter Various abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu ***Im Allerhafen Bremen

  1. zimmermannmon schreibt:

    Das ist aber wirklich ein spannender Spaziergang gewesen, liebe Brigitte! Feines Plätzchen hat die Amsel da zum singen, und der kleine Hund (Pekinese?) ist ja niedlich! Über Spatzen freu ich mich immer sehr. Das alte Haus sieht klasse aus, das pflegt aber offensichtlich jemand!
    Die austreibenden Bäume gefallen mir besonders gut, das frische neue Grün ist immer so herrlich! Und Blumen und Kräuter suchen sich immer und überall ihren Weg! Selbst durch Betondecken! Die erste Hummel hab ich hier gestern auch gesehen!
    Da brauchen wir uns, glaub ich, wahrlich keine Sorgen drum machen, nach uns wird sich die Natur das, was wir ihr übrig lassen, auf jeden Fall zurückerobern!
    Das Album ist großartig, wunderschön, der Kontrast von Industrie und Natur, trotz Gegensatz mitunter so harmonisch! Das Müller-Hostel gefällt mir sehr, mit dem gemalten Wandergesellen!
    Wir wünschen euch lieben Bees auch einen schönen Samstag, laß euch nicht aprilmäßig veräppeln, hihihi, liebe Grüße
    eure Emms.

    Gefällt 1 Person

  2. brigitteplauen schreibt:

    Liebe Brigitte,

    ein schönes „Stück“ Hoffnung ist das in allen deinen feinen Fotos!
    Für euch auch einen schönen Tag mit Streichler fürs Buddylein und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  3. Elke1965 schreibt:

    Guten Morgen,

    eine tolle Fotoserie ist das. Und ja, die Natur wird sich auch wieder zurück holen, was ihr gehört.

    Der Tanzabend war mal wieder sehr schön, aber diese Werbepausen…. 😦 Das nächste Mal programmiere ich die Show und schaue sie zeitversetzt, dann kann ich weiter spulen….

    Ich wünsche euch einen schönen Samstag und gell, in einem Jahr fahren wir alle nach Magdeburg, wenn die Löwen frei rumlaufen können…. 😉 Ich möchte nicht wissen, ob nicht einige in den Streichelzoo wollen, ohne auf den Kalender zu schauen. 😉

    http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/zoo-magdeburg-loewenbabys-im-streichelzoo

    LG Elke

    Gefällt 2 Personen

  4. polarbearfriend schreibt:

    Hallo Brigitte,
    die Gegenüberstellung von Industrieanlagen und Natur in deinem Album ist sehr gut gelungen.
    Und ja, wenn man die Natur lässt, dann erobert sie sich ihren Platz zurück. Ich bin sooft erstaunt, wie eine kleine Blumen oder ein Grashalm sich seinen Weg durch den Asphalt erkämpft!
    Bei uns dauert das wohl noch ein bisschen, bis ich mich über so ein „kleines Wunder“ freuen kann, denn der April hat mit 10 cm Schnee seinen Einzug gehalten! Aber, lt unseres Wetterberichtes soll es ab morgen Frühling werden und der Schnee soll schmelzen… 🙂
    Bärige Grüsse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Du meine Güte. Noch mehr Schnee !?
      Dann drücke ich dir mal die Daumen, Christa, dass es jetzt langsam grün (und bunt) wird.
      Nun wird es Zeit, gell.
      Dieser Spaziergang gestern war für mich was ganz was Neues und wirklich interessant.
      Ich war(wie immer) auf Vogel „Jagd“ und bin dann einfach mal weiter gelaufen.
      Dieses Hobby, Fotografieren und Vögel, bringt mich in immer neue, noch nie betretene Gebiete in Bremen und bringt jedes mal Überraschungen.
      So auch heute, aber das kommt noch 😉
      Hab einen schönen Nachmittag und Abend. Hier ist es jetzt 8.23 pm.
      Liebe Grüße nach Kanada,
      Brigitte

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s