Im Hinterhof der Bees…

Star 3.4.2016 058 (500x199)

…ist immer was los, lol

Star 3.4.2016 004 (500x355)Star 3.4.2016 009 (500x370)Star 3.4.2016 015 (500x375)Star 3.4.2016 024 (500x375)Star 3.4.2016 035 (500x375)Star 3.4.2016 041 (500x375)Star 3.4.2016 052 (500x375)

Star 3.4.2016 047 (500x354)

Star 3.4.2016 061 (500x375)

Wir hatten noch nie Stare bei uns und singen, oder wie auch immer man das bezeichnen soll, haben wir sie auch noch nicht gehört. Leider scheint mein Zoom seinen Geist aufzugeben. Keine Ahnung, warum die Sequenzen mal klar sind und mal verschwimmen. Aber lustig war er der kleine Clown, der alle Geräusche so gut imitieren kann.

 

Morgen bin ich on tour. Wenn es nicht zu spät wird, melde ich mich wenn ich wieder zurück bin. 

Bis dahin wünschen die Bees euch eine gute Nacht,  einen guten Tag und Monika speziell viel Kraft.

 

 

Advertisements

14 Kommentare zu „Im Hinterhof der Bees…

  1. Hallo Brigitte,
    ja, anscheinend tut sich da Einiges in euerem Hinterhof! Er scheint ja eine Oase für das geflügelte Volk zu sein, was natürlich auch ( das nehme ich mal so an) mit dem reichlichen Futterangebot zusammenhängt!
    Viel Spass für deine morgige Tour, wo immer sie dich auch hinführen wird!
    Und den guten Wünschen für die Monika schliesse ich mich mal an…. wenn du das in deinem Blog erwähnst, dann kann ich das ohne Weiteres machen!
    Bärige Grüsse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 2 Personen

    1. Huhu Christa,
      ja klar liegt das am Futter 😉
      Jetzt fütter ich Waldvogelfutter gemischt mit gemahlenen Haselnüssen.
      Die Kohlmeisen füttern schon Junge und suchen verzweifelt Insekten.
      Die BUND Oekologin prophezeite noch weniger Singvögel bis gar keine mehr, weil wir alle Insekten tot spritzen.
      Früher waren nach 100 km mit dem Auto die Frontscheiben der Autos komplett verklebt mit Insekten und man musste anhalten an einer Tankstelle um sie zu säubern. Es standen Eimer mit Wasser dort und Scheibenwischer.
      Heute hast du nach 500 km noch keine Mücke auf der Scheibe.
      Besonders zu erwähnen ist Glyphosat… 😦
      https://de.wikipedia.org/wiki/Glyphosat

      Monika wird deine Wünsche brauchen und bestimmt auch lesen.

      Ich schicke dir liebe Grüße nach Kanada,
      Brigitte

      Gefällt mir

  2. Hach, liebe Brigitte, das ist wirklich herrlich, was da bei euch im Hinterhof los ist, immer wieder eine Freude, daran teilhaben zu dürfen!
    Das Rotkehlchen ist so wunderschön, ich mag sie so gerne! Die Meise auf der Vogelsilhouette ist lustig, so nach dem Motto, guck, ich bin das Original, hihihi! Das ihr Stare habt, finde ich toll, ich hab hier noch keine gesehen! Sie sind wirklich großartig im Geräusche imitieren, ganz drollige und schöne Vögel! Das Gefieder schillert so schön! Das Video ist fein, oh, das wäre aber schade mit deinem Zoom, Vielleicht hat er auch nur bei den schnellen Bewegungen immer wieder neu scharf stellen wollen?
    Ich wünsche dir einen ganz wunderschönen Tag morgen on tour, und viel Freude, wo immer du auch sein wirst, hihihi!
    Daaaanke für deine lieben Wünsche, wird sicher nicht leicht!
    Schlaft schön, ihr lieben Bees, schöne Träume gewunschen und liebe Grüße
    eure Emms.

    Gefällt 1 Person

    1. Hach, da wirst du recht haben mit dem Zoom, freu 🙂

      Ja, ich werde morgen sicher einen sehr schönen Tag haben. Das Wetter spielt wohl auch mit und ich sehe zwei Mäuse wieder, die ich sehr gern habe 🙂

      Hast du gelesen, dass wieder Schnee dräut, OmG.

      ‚Und dräut der Winter noch so sehr
      Mit trotzigen Gebärden,
      Und streut er Eis und Schnee umher,
      Es muß doch Frühling werden.‘

      Na ja, April, April…

      Nochmal viel Kraft morgen gewunschen. Kein schöner Tag, aber einer, den man im Leben auch aushalten muss. Ich werde an dich denken.

      Dann schlaft mal schön später, ihr lieben Emms.
      Eure Bees

      Gefällt 1 Person

      1. Oh, prima, wenn ich da recht hätte!
        Ich freu mich für dich über den schönen Tag, den du bestimmt haben wirst!
        Ach, herrjeh, das braucht nun aber auch kein Mensch, noch Schnee, nu nich mehr, lol!
        Jaja, es ist April!
        Danke dir nochmals sehr, das ist wohl so im Leben, irgendwie muß man da durch! Für die Enkelkinder tut es mir halt auch so leid!
        Guts Nächtle, ihr lieben Bees,
        eure Emms.

        Gefällt 1 Person

  3. Liebe Brigitte,

    das ist ein feines Leben bei euch im Hinterhof! Da ich noch nie ganz unten drin gewohnt habe,musste ich mich erst dran gewöhnen,dass viele Zwei-und Vierbeiner direkt auf Augenhöhe vobei gehen.Es waren also keine „Flughunde“! 🙂
    So wie das Wette seit gestern bei uns ist,würde ich mich über Schnee wieder nicht wirklich wundern. 😉

    Einen schönen Ausflugstag heute und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s