Zwei, die sich mögen ♥

Die Kamtschatkabären  Brüder Misho und Wanja heute im Wildpark Lüneburger Heide.

Misha &Wanja Wildpark Lüneburger Heide 4.4.17

Sie hatten viel Spaß miteinander und sich viel zu sagen und sie haben eine fabelhafte große Anlage. Super!

Das waren sie  am 20.5.2011 im Tierpark Hagenbeck. 

Misha & Wanja Tierpark Hagenbeck 20.5.11

War schön sie wieder zu sehen und eine Fortsetzung folgt dann bald. 

Einen schönen Abend wünschen euch allen die Bees 

Advertisements

Über BrigitteE Bremen

Mein Wordpress Blog "the buddy and the bear" ist das Nachfolge Blog von "the buffy and the bear" und unter folgender Adresse zu finden https://sjffbb.wordpress.com/ "the buffy" ging über die Regenbogenbrücke im April 2012 und folgte "the bear" Knuti, der diesen Weg im März 2011 nahm. RiP, ihr Mäuse. "THE BUDDY AND THE BEAR" sind mein kleiner Hund Buddy und 'meine' Eisbärin Lale aus dem Zoo am Meer, die jetzt in Emmen in den Niederlanden lebt. Ich wünsche beiden ein langes, glückliches Leben.
Dieser Beitrag wurde unter Various, Zoo/Tierpark abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Zwei, die sich mögen ♥

  1. Dieter schreibt:

    Wünsche Dir und Buddylein einen schönen Abend und gute Nacht
    VG Dieter

    Gefällt 1 Person

  2. zimmermannmon schreibt:

    Ooooh, wie schön, liebe Brigitte, du warst bei Misho und Wanja! Fein sehen die beiden aus, und was waren das doch für zwei niedliche, kleine Jungs!!!
    Da freu ich mich sehr auf die Fortsetzung!
    Der Tag ist überstanden, danke nochmal für die lieben Wünsche.
    Habt noch einen schönen Restabend, ihr lieben Bees, ganz liebe Grüße
    eure Emms.

    Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Ja, wir haben es endlich geschafft. Ist ´ne Weltreise, aber es war schön 🙂
      Die Jungs sind sowas von gut drauf, kein Zoff mehr wie in Rostock
      Ich bin todmüde und werde gleich verschwinden.
      Nur noch soviel, Vogel Nummer 84, 85 und 86 flatterten mir vor die Kamera 😉
      Seeehr fein.
      Ich bin froh, dass du den Tag gut überstanden hast.
      Eine gute Nacht wünsche ich dir und Mimilein.
      Buddy pennt schon und ich penne gleich mit, hihi.
      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

      • zimmermannmon schreibt:

        Das ist so klasse, da freu ich mich sehr für euch!
        Und das ist super, daß die Jungs so gut drauf sind und sich so gut verstehen, ich freu mich echt schon sehr auf deine „Fotobeute“, hihihi!
        Oh, toll, Vogel Nummer 84, 85 und 86 sind geschnappt, Glückwunsch, auch da bin ich gespannt!
        Ich bin auch froh, daß der Tag um ist, und soweit so etwas überhaupt „schön“ sein kann, war es das. Sehr würdig!
        Ich bin aber ganz gegen sonst auch sehr kaputt heute abend und so spät wie sonst wird es auch bei mir nicht werden heute, Mimi pennt auch schon, nachdem sie sich ausgiebig über den rückgekehrten Dosenöffner gefreut hat.
        Gute Nacht, ihr lieben Bees alle, schlaft schön, träumt was feines und kommt gut wieder in den neuen Tag, liebe Grüße
        eure Emms.

        Gefällt 1 Person

        • BrigitteE Bremen schreibt:

          Ich schlabber noch mein Glas Vino aus und dann aber, lol
          Das ist schön, dass es schön und würdig war. Es ist dann auch eine Erleichterung für alle. Nicht umsonst gab und gibt es anschließend ein ruhiges Zusammensein bei Kaffee und Streuselkuchen. Man kommt gut wieder runter (oder rauf) und wieder in den normalen Alltag hinein.
          Dann schlummert fein, ihr lieben Emms, liebe Grüße
          eure Bees

          Aus dem WP Lüneburger Heide ein Trösterchen für dich nach dem traurigen Tag 🙂

          Gefällt 1 Person

          • zimmermannmon schreibt:

            Oooooh, wie niedlich, das Trösterchen für mich, ganz lieben Dank, ich freu mich sehr!

            Das ist wirklich eine Erleichterung hinterher, die Raue ist sehr wichtig, finde ich, vor allem, weil alle dann noch eine ganze Weile beieinander sind, das ist ein großer Trost. Vor allem auch für die Kinder, der Große kann es ja schon in aller Tragweite begreifen, und für die kleine Maus konnte ich als Patentante bissel Halt und Trost geben, die Eltern waren ja doch auch zeitweilig anders eingebunden. Und mein kleiner Schatz war so besonders traurig, weil sie nun ihre baldige Erstkommunionfeier ohne die Oma hat.

            Ich werde wohl gleich auch verschwinden, guts Nächtle nochmal und liebe Grüße
            eure Emms.

            Gefällt 1 Person

            • BrigitteE Bremen schreibt:

              Moin moin liebe Monika,

              den Begriff Raue kannte ich nicht. Gefällt mir jedenfalls viel besser als LSchm.
              Ach ja, für die Kleinen ist es hart, aber GsD folgt bei den Kleinen nach der Trauer auch ganz schnell wieder die Fröhlichkeit.
              So schön, dass du dich gekümmert hast.
              Kannst du ja vielleicht auch weiterhin, so als Ersatz Oma!?
              Liebe Grüße, ich muss in die City mit 1000 Sachen auf´m Zettel. Schrecklich das. Ich hasse die City 😉
              Habt es fein, ihr lieben Emms.
              Bis heute Abend dann,
              eure Bees

              Gefällt 1 Person

              • zimmermannmon schreibt:

                Moin moin, liebe Brigitte,
                mir gefällt der Begriff auch gut.
                Ja, das ist wahr, Kinder verarbeiten das doch leichter und finden auch tröstliche Vorstellungen vom „nachher“, für Alina ist ihre Oma jetzt „ein großer Engel im Himmel“! Das war schon ein bissel so zu der Zeit der schweren Krankheit, das mit der Ersatz-Oma. Das wird auch bestimmt so bleiben, sie ist ja auch mein Patenkind.

                Ach, jeh, 1000 Sachen auf dem Zettel und City hört sich wirklich stressig an, ich mag das auch nicht! Ich hoffe, du kommst gut und erfolgreich durch den Zettel, hab trotzdem einen schönen Tag, bis heute abend dann, ihr lieben Bees, liebe Grüße
                eure Emms.

                Gefällt 1 Person

                • BrigitteE Bremen schreibt:

                  Zettel fast abgearbeitet, leider nicht ganz erfolgreich, aber im Großen und Ganzen ist alles geschafft 😉
                  Ich brauche eine neue Übergangs/kühlere Sommer Tage Jacke, also eine Wetter Jacke.
                  Jibbet noch nicht 😦 oder sind die schon alle weg gekauft?
                  Na, ich probiere weiter ein zu finden.
                  Ich hab meine verloren und hab es erst jetzt gemerkt. Sie ist echt verschwunden, so´n Schiet. Die war sooo schön!
                  Meine neue Brille sitzt auch auf der Nase. Muss mich jetzt gewöhnen. Die zweite Brille haben sie falsch geklöppelt und nun will ich auch keine mehr. Die sollte für die Ferne sein, aber ich hab gestern ein Goldhähnchen meilenweit entfernt in einem Baum gesehen und auch geschnappt. Natürlich hab ich nicht gesehen, dass es ein Goldhähnchen war, aber den winzigen Vogel hab ich gesehen.

                  Ich geh jetzt mal futtern. Es gibt Hühnersuppe, das braucht man heute, es ist fies kalt geworden.

                  Habt es gemütlich, ihr lieben Emms,
                  eure Bees

                  Gefällt 1 Person

                  • zimmermannmon schreibt:

                    Hach, prima, der fast abgearbeitete Zettel! Das ist aber Schiet, daß es die Jacke nicht gab, aber kann schon sein, daß sie vielleicht noch reinkommen! Ich drück mal die Daumen! Das ist ja echt schade, daß du deine tolle wohl verloren hast! Da sucht man meist lange nach einem adäquaten Ersatz! Ich hab neulich beim umräumen eine wiedergefunden, hihihi, die hatte ich gar nicht mehr im Sinn, hab ich mich gefreut.
                    Ja, neue Brille ist immer gewöhnungsbedürftig, kenn ich auch! Also, wenn du das Goldhähnchen soweit entfernt gucken konntest, brauchst du die falsch geklöppelte wirklich nicht, der kleine Kerl ist ja ehrlich winzig! Ich müßte eine haben, hihihihi!
                    Mmmmhhhhh, lecker, Hühnersuppe, mag ich auch gerne, ich hab noch mitgegebenes Geschnetzeltes von gestern, da gibbet Reis bei. Ja, heute kann man echt sowas fein warmes gebrauchen, es ist sehr fröstelig!
                    Macht es euch auch gemütlich, ihr lieben Bees,
                    eure Emms.

                    Gefällt 1 Person

  3. Eva schreibt:

    Hallo Brigitte,
    wau, das sind aber prächtige Kerls, schön dass sie sich gut verstehen, waren vermutlich noch nie getrennt, und wie niedlich die waren als Babys. Kann ich gut verstehen, dass du sie mal wiedersehen wolltest, wenn du sie schon als kleine Knuffis kanntest. Ich freue mich auf mehr. 😉

    Jetzt erzähle ich dir kurz(?) von Montag in Wuppertal. Ich bin begeistert, gefällt mir besser als Köln. Erster Weg natürlich zu den Eisbären. In und am Wasser keiner da, in dem kleinen Außenbereich oben schlief ein Eisbär in der hintersten Ecke und ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Dann bin ich zu den Leoparden (ich finde sie wohnen sehr beengt), Löwen (keiner da) und Tigern (super), dort habe ich eine Frau nach dem Weg zu Elefanten und Braunbären gefragt, sie meinte sie geht mit mir. Das war der Beginn einer eineinhalbstündigen Exklusiv-Führung durch eine sehr nette ältere Dame (77, aber fit wie’n Turnschuh), die 2 x pro Woche in den Zoo geht und alles kennt, besser geht nicht. Zu den Elefanten kamen wir genau im richtigen Moment als sie geduscht wurden, sie genießen das, heben Ohr und Bein damit sie auch überall sauber werden. Ein Baby (1J.) ging dem TP ständig an die Hosentaschen und versuchte hartnäckig Leckerchen zu klauen, so süß. 🙂 Dann zu jede Menge Arten von Affen, zu den Wölfen, die Braunbären waren nicht zu sehen, so konnte ich leider an Siddy keine Grüße ausrichten. Am Ausgang hat sich mein Privat-Guide dann verabschiedet (ich habe profitiert u. sie fand es auch toll mal nicht alleine durch den Zoo zu laufen). 2. Besuch Eisbären, der schläft immer noch. TP gefragt welcher es ist, Luka. Und wo ist Anori? Die pennt drinnen. Kommt noch mal raus? Die gehen rein und raus wann sie wollen. Habe lange gesucht an den roten Pandas, die sind wohl erst seit kurzem da u. noch nicht im Plan eingezeichnet, schließlich gefunden, man sind die süß. Wieder zu Luka, er wurde langsam wach und nach 10 x Gähnen ist er aufgestanden, hat er sich hingesetzt, die dicken Pranken über einen Felsbrocken und Blickkontakt aufgenommen. Sehr schön und beeindrückend. Luka ist also nun mein erster echter Eisbär. 🙂 Schade dass Anori sich nicht gezeigt hat, aber jetzt kenne ich den Weg und werde wieder hinfahren. Wuppertal ist zwar doppelt so weit wie Köln, aber die Fahrt hat nur halb so lange gedauert. Rundum glücklich und zufrieden, ein tolles Erlebnis. 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Eva

    Gefällt 3 Personen

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Hallo Eva,

      das freut mich sehr, dass du einen so schönen Geburtstag hattest 🙂

      Schade, dass du Anori nicht gesehen hast, aber es ist gut zu wissen, dass die Tiere kommen und gehen können wie sie wollen.
      Beim nächsten Mal ist sie dann bestimmt draußen und auch im Wasser. Das ist nämlich auch toll, wenn sie im Wasser toben.

      Dein Bericht hat mir auch ohne Fotos prima gefallen. Man konnte gut mit dir mit laufen, ganz ohne die Anstrengung des Bergsteigens 😉

      Ich wünsche dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße,
      Brigitte

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Entschuldige bitte die abgehackten Kurzsätze à la 3. Klasse in dem Bericht, aber wenn ich in kompletten „ausgeschmückten“ Sätzen geschrieben hätte, wäre es viel zu lang geworden.
        Da du den Zoo kennst, kann ich mir gut vorstellen dass du mitlaufen konntest. Ach ja, du machst zwar 5 Stunden Spaziergänge, aber ihr da oben kennt ja gar keine Berge, lol.
        Die tollen Eindrücke wirken noch nach und mir fallen immer noch mehr Tiere ein, die ich gesehen habe. Natürlich hatte ich mich auf Anori und Luka im Wasser gefreut, aber ich werde wieder hinfahren, ist ein Katzensprung. Ich bin vor (13.30h) und nach dem Berufsverkehr (18.30) abgefahren, kein Stau, nur ein paar Baustellen, hin 1 Std., zurück 50 min, das kann man echt öfter machen.
        Was die Fotos angeht – es sind ein paar nette dabei – werde ich noch diese Woche endlich eine Lösung suchen und sicher auch finden.
        Liebe Grüße
        Eva

        Gefällt 1 Person

    • Elke1965 schreibt:

      Ich wünsche dir nachträglich alles Gute und habe den Bericht auch gerne gelesen. 🙂

      Gefällt mir

    • zimmermannmon schreibt:

      Das ist ein ganz feiner Bericht aus Wuppertal, lieben Dank, ich mag den Zoo auch so gerne. Anori war das erste Eisbärbaby, daß ich je live gesehen habe!
      Auch von mir noch nachträglich alle lieben Wünsche zu deinem Geburtstag, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Vielen Dank Monika. Ja, Anori als Baby hab ich leider völlig verpeilt, obwohl ich ja seit Knut und Flocke schon voll auf dem Trip war. Habe mich schon öfter geärgert, dass ich sie verpasst habe. Aber wer weiß, vielleicht machen ja Anori und Luka bald ein Baby 😉
        Liebe Grüße
        Eva

        Gefällt mir

  4. Elke1965 schreibt:

    Guten Morgen,
    wie schön, dass du die zwei in der Lüneburger Heide besuchen konntest. Es freut mich sehr zu lesen, dass sie sich nun gut verstehen. Ich weiß noch, wie sie in Rostock dann getrennt werden mussten. Ich freue mich auf mehr von deinem Besuch.
    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    immer wieder schön, liebe Brigitte, möge es ein guter Tag werden

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s