Ostergrüße von FIETE ♥

um 17 Uhr übermittelt und immer noch Sonne satt sonnig

Der Zoo schreibt:

Úszás a napsütésben 🙂 ( Bizony-bizony, ma is verőfényes napsütésben várjuk vendégeinket! )

Schwimmen in der Sonne 🙂 (Wahrlich, wahrlich, bieten wir unseren Gäste strahlenden Sonnenschein heute!)

FIETE copyright Nyíregyházi Állatpark 17.4.2017

copyright Nyregíhazí Állatpark FB

Versprochen und nicht gebrochen, feiner Zoo 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Das Wetter in Sóstó

Montag, den 17. April 2017

sonnig16° /

Es werden Höchsttemperaturen von 16° (gefühlt: 16°) und leichte Brise (9 km/h) aus Nordnordwest mit mäßigen Böen (20 km/h) erwartet. Es kommt zu Niederschlagsmengen von 0 l/m², die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 6%, die Sonne scheint 7 Stunden.
(Quelle: www.wetter.de)

 

Advertisements

15 Kommentare zu „Ostergrüße von FIETE ♥

    1. Ich glaub, in Ungarn ist heute kein Feiertag mehr. In den USA jedenfalls nicht.
      Nun wollte ich bloß mal gucken, ob in Ungarn heute auch noch ein Feiertag ist und hab das hier gefunden. Ist ja klasse

      „Am Ostermontag haben wir in Ungarn verschiedene, spezielle Bräuche, die in anderen Ländern nicht bekannt sind ( abgesehen von Slowakei, Tschechien und Polen, weil ein paar aus diesen Bräuche auch in diesen Ländern, aber villeicht mit anderen Namen und in anderen Varianten, vorkommen können.

      Der Brauch des Begießen (auf ungarisch: locsolkodás) ist ein besonderer Osterbrauch in Ungarn. Dieser Brauch ist nicht nur in Ungarn auch in der Slowakei, in Tschechien und auch in Polen bekannt. Am Ostermontag gingen die Männern/Jungen in Gruppen zu den Häusern ihrer Bekannten, in denen Frauen und Mädchen lebten. Die Frauen trugen eine schöne, elegante Volkstracht und warteten auf die Männer, welche sie mit einem Eimer Wasser begossen. Heutzutage bespritzen die Männer die Frauen mit Kölnischwasser oder mit Sodawasser. Das Ziel von Begießen ist die Bewahrung von Schönheit und Gesundheit der Frauen/Mädchen. In Ungarn sagen wir bei dem Begießen: Dass sie nicht verblüht, begießen wir sie (Hogy el ne hervadjon). Vor dem Begießen sagten die Männer ein Gedicht auf, um eine Erlaubnis für das Begießen zu erbitten. Auf dieses Ereignis entstand eine spezielle Form von Gedicht (auf ungarisch: locsolóvers). Danach kommt das Begießen und die Männern wurden von den Damen bewirtet. Die folgende Speisen wurden serviert: Schinken, Milchbrot, gekochte Eier und als Dessert eine Art von Brot, das aus Eier, Milch, Zucker und Rosinen zubereitet wurde. Dieses „Brot” wird hier in Ungarn als sárgatúró genannt (wortwörtliche Übersetzung auf Deutsch: gelber Quark, wegen der Farbe der Eier und wegen der Konsistenz, welche der des Quarkes ähnelt). Heutzutage wird den Männern auch diese Speisen angeboten. Nach dem Begießen bekommen sie von den Frauen selbst gefärbte Eier. Diese sind die sogenannte rote Eier. Früher wurden diese Eier mit Zwiebelblätter gefärbt, aber heutzutage werden verschiedene chemische Farbstoffe verwendet. Die roten Eier sind die Symbole des Lebens, des Blutes und auch der Liebe. Heute schenken die Frauen den Männern eher Schokoeier oder verschiedene Schokofiguren und Geld.“

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist ja mal ein feiner Brauch in Ungarn am Ostermontag, ich mag ja solche Traditionen sehr gerne, und ich denke mal, da ist immer ganz viel Spaß bei, vor allem bei dem Begießen, wie nett von den Männern, die Frauen so vor dem Verblühen zu bewahren, hihihi! Bei der derzeitigen Witterungslage hier hätten sie nicht viel Wasser gebraucht, das kam dann schon reichlich von oben. Die Speisen hören sich sehr gut an, und vor allem rot gefärbte Eier werden wohl häufig bei Osterbräuchen verschenkt, eine alte Tradition hier ist das verschenken solcher Eier durch die Paten an ihre Patenkinder. Das ist richtig fein, daß du das gefunden hast, seit Fiete in Ungarn ist, interessiert man sich doch sehr dafür, nicht wahr? Habt einen schönen Abend, ihr lieben Bees!

        Gefällt 1 Person

  1. Das ist ja toll. 🙂 Ostergrüße von Fiete. 🙂 Da freue ich mich sehr, dass der Zoo wieder etwas veröffentlicht. Das Wetter ist auf jeden Fall super dort.

    Ich wünsche allen einen schönen Abend.

    Gefällt 2 Personen

  2. Das ist so ein freudiger Abschluß der Ostertage , auf den Zoo kann man sich wirklich verlassen und man merkt auch ihren Stolz und Verantwortung den sie für Fiete haben. Toll, toll, toll.
    Danke und liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Gerne geschehen. Ich freue mich ja auch immer ganz doll.
      Das ist überhaupt ein sehr schöner Zoo und es ist zu schade, dass ich ihn vermutlich nie besuchen werde. Die Anfahrt ist zu kompliziert ohne Auto (selbst mit dem Flugzeug sehr umständlich) und zwei Wochen Kururlaub kann ich nicht machen ohne das Buddylein und den Mann.
      Sonst könnte ich nämlich mit einem Reiseunternehmen per Bus dorthin gelangen.
      Schade, schade, schade.
      Der Fiete ist mir doch sehr ans Herz gewachsen.
      Liebe Grüße nach Rostock,
      Brigitte

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s