Mal kurz durch die Serenga gelaufen…

…im Wildlands Adventure Zoo Emmen.

The making of...

 

Paarung von Blauhalsstraußen 

***********************************************************************************

Ich konnte mich natürlich nur schwer von meinen Bärchen in der Nortica trennen, da war es gut, dass meine Freundin dabei war und mich mit zog, sozusagen. 

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

 

Auch die Serenga ist wunderschön und weitläufig. Besonders schön natürlich bei diesem strahlenden Sonnenschein. Auf dem Bild oben seht ihr ein wachsames Erdmännchen. Hier mal ein bisschen näher dran.

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Von Anfang an:

Wallaby

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

 

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Dromedar

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Zebu

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Nashorn und Kumpel

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Giraffen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Die vermehrungswilligen Blauhalsstrauße kurz nach dem LA 

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Onager

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Und immer wieder blauer Himmel, wunderschöne Kräuter

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

und Blumen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Die Hippos bekommen noch einen Extra Eintrag, 

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

genau wie die Paviane, die mir eine Sondershow boten, lol.

Jetzt kommen wir zu den Präriehunden, die ich eventuell gar nicht mehr lebend erlebt hätte, hätte ich ein schwaches Herz, OmG.

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wie man sieht, sieht man ein kleines Warnschild „Strom“ !!! Ich hab´s aber nicht gesehen, ich guck ja nicht auf den Boden, sondern auf die Anlagen und weil ich barfuß lief wegen der großen Hitze, bekam ich einen Stromschlag nach dem anderen, dong-dong-dong-dong. Oijoijoijoi, das war sehr schmerzhaft. Da läuft freiwillig kein Präriehund rüber, der die Erfahrung gemacht hat und ich sicher auch nicht noch mal, lol.

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Diese putzigen Hühner laufen auch überall frei herum

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Das war nun ein kurzer Rundgang durch die Serenga. Es gab natürlich noch viel mehr zu sehen und in einem der nächsten Berichte stelle ich dann alle die hier noch wohnen vor.

Serenga Wildlands Adventure Zoo Emmen

Ich begab mich jedenfalls zurück zu den Eisbären, Fortsetzung folgt.

Für alle, die noch Lust auf mehr Bilder haben, hier ist das Album

https://flic.kr/s/aHsm2U7C9r

 

Advertisements

Über BrigitteE Bremen

Mein Wordpress Blog "the buddy and the bear" ist das Nachfolge Blog von "the buffy and the bear" und unter folgender Adresse zu finden https://sjffbb.wordpress.com/ "the buffy" ging über die Regenbogenbrücke im April 2012 und folgte "the bear" Knuti, der diesen Weg im März 2011 nahm. RiP, ihr Mäuse. "THE BUDDY AND THE BEAR" sind mein kleiner Hund Buddy und 'meine' Eisbärin Lale aus dem Zoo am Meer, die jetzt in Emmen in den Niederlanden lebt. Ich wünsche beiden ein langes, glückliches Leben.
Dieser Beitrag wurde unter Various, Zoo/Tierpark abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Mal kurz durch die Serenga gelaufen…

  1. zimmermannmon schreibt:

    Ist das herrlich, das Video, ich wisch mir gerade die Lachtränen aus den Augen, die Musik ist soooo passend!
    Oh, ja, das ist echt gut, daß deine Freundin dich mitgezogen hat, was ist das schön in Emmen!
    Gefällt mir so gut, die Serenga, die Erdmännchen-Anlage ist so klasse, und beim Wächter näher ran ist gleich noch ein neugieriges Erdmännchen zu sehen! Wallabys mag ich sehr, und mir gefällt die Kulisse bei den Dromedaren, das ist so klasse gemacht! Das ist auch landschaftlich so reizvoll dort, und das ganze bei dem herrlichen Wetter! Alle Tiere in so friedlicher Eintracht, und ganz toll finde ich die Giraffe am Wasser, das erlebt man in Zoos ja eher selten, die Planung der Anlagen ist so gelungen! Die Blauhalsstrauße haben sogar bei der Vermehrung Showtalent, hihihihi! Wie man auf deinem Video sieht, lol! Onager sind auch ganz feine Tiere!
    Auf den Sondereintrag für die Hippos freu ich mich schon sehr, ich liebe Hippos! Und bei den Pavianen wäre Steffi hoch entzückt gewesen, sie liebt sie und freut sich im Kölner Zoo immer riesig drauf!
    Booaaah, jetzt hab ich mich richtig bissel erschrocken, bei dem Stromschild, da hätte ich auch nicht drauf geachtet, ach, du Schreck, wenn du da barfuß warst war das bestimmt schmerzhaft zu spüren, gut, daß nix passiert ist, aber da hast du jetzt was mit den Präriehunden gemeinsam, keiner von euch geht da freiwillig rüber, lol! Das sind so niedlich-knuffige Tiere, die Präriehunde, mir gefallen die großen Augen so! Die Hühner sind klasse, von der Statur her erinnern sie mich bissel an Knutis damaliges „Gummihuhn“, hihihihi!
    Wunderbar, das Wandgemälde, das paßt großartig! Alles ist da richtig liebevoll ausgeführt!
    Das Album war toll und ich freu mich schon sehr auf die Fortsetzung, ich wiederhole mich gerne, es ist ganz klasse in Emmen!!!
    Danke für den feinen Eintrag, ich bin begeistert, wir wünschen einen schönen Restabend noch mit lieben Grüßen
    eure Emms.

    Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Ach ja, ich laufe ja auch immer noch mal durch den Zoo wenn ich die Einträge mache.
      Es war so schön dort. 🙂
      Puh, das mit den Stromschlägen war nicht lustig. Sie werden einen schon nicht umbringen, aber es hat tatsächlich richtig hart weh getan und ich musste ja weiter laufen, lol.
      Hätte natürlich auch meine Birk.nstocks anziehen können, aber ich wusste überhaupt nicht was los ist, OmG. 😉
      Wenn Steffi Paviane mag, wird sie sich über den Eintrag freuen. Sowas hab ich noch nie gesehen, Schulunterricht für Pavianjünglinge und -maids. Was ist das Gegenteil von Jüngling??? 😉
      Schlaft schön ihr lieben Emms,
      eure Bees

      Gefällt 1 Person

      • zimmermannmon schreibt:

        Das ist immer so fein, nicht wahr, wenn man beim Einträge klöppeln in Gedanken nochmal so durchlaufen kann, das genieße ich auch immer sehr! Es ist wirklich ganz wunderschön da und ich bin ehrlich begeistert!
        Oh, nein, das glaub ich, daß das nicht lustig war mit den Stromschlägen, zumal man sich ja auch erst mal doll erschreckt, nee, die Stärke zum umbringen werden sie nicht haben, dann müßte ja auch anders gewarnt werden, aber das hat sicher richtig weh getan, es soll ja halt auch die Tiere stoppen! Also, ich kann mir deinen Schreck echt gut vorstellen!
        Oh, klasse, wenn du den Eintrag machst, dann sag ich Steffi Bescheid! Hihihihi, Schulunterricht, das stell ich mir ja schon klasse vor! Das Gegenteil von Jünglingen, Jungfrauen vielleicht, hihihihi, sonst fällt mir auch nix ein!
        Dann schlaft auch schön, ihr lieben Bees, träumt was feines, kommt gut wieder in den neuen Tag und die neue Woche, guts Nächtle
        eure Emms.

        Gefällt 1 Person

  2. Elke1965 schreibt:

    WUNDERSCHÖN!!!! Die Präriehunde sind super! 🙂 Ich bin ein bisschen platt, hab den ganzen Tag am PC gesessen und ein Fotobuch zum Geburtstag gebastelt. Daher schreibe ich morgen dann mal mehr dazu. Aber diese Hochspannung auf dem Weg, die kenne ich nicht. Oder ich habe sie nicht gesehen, als ich da war und nicht bemerkt, da ich Wanderschuhe anhatte….

    Ganz toll. Gute Nacht ! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      nee, wer achtet denn auf ein winziges Schild am Boden, lol, und wenn man nicht barfuß läuft passiert ja auch nichts. Na ja, ick wees dit jetzt 😉
      Schlaf schön, das hast du dir verdient.
      Das wird bestimmt wieder ein tolles Fotobuch und ein tolles Geschenk.
      Gute Nacht

      Gefällt 1 Person

  3. Elke1965 schreibt:

    Guten Morgen, 🙂

    ich freue mich auch, dass die Flußpferde noch einen extra Eintrag bekommen. Ich habe noch nie so viele auf einmal gesehen. Und sie gingen im November freiwillig baden!!! Und ich bin auch gespannt, ob du die Löwen gesehen hast, die ja Nachwuchs bekommen hatten.
    Aber auch so ist es einfach nur schön dort und wenn das Wetter noch mitspielt…. Herz, was willst du mehr. 🙂

    Eine traurige Nachricht habe ich leider auch im Gepäck. 😦 Vielleicht wusste die Leitkuh instinktiv, dass ihr Kind nicht überleben würde? Keine Ahnung, ob Tiere so etwas ahnen können.

    http://www.express.de/koeln/traurige-nachricht-aus-koelner-zoo-kleiner-elefantenbulle-musste-eingeschlaefert-werden-27815346

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  4. fotoblogmarenarndt schreibt:

    Deine Bilder sind wunderschön. Für mich persönlich streite ich mit mir selber, ob ich Zoos nun gut finden soll, oder eher nicht. Zwiespältig – allerdings haben sich die Haltungsbedingungen für Tiere im Zoo in den letzten Jahren sehr verbessert, jedenfalls im westlichen Europa. Aus Mossul und Gaza hat Vier Pfoten die letzten überlebenden Tiere gerettet, da stelle ich dann doch immer wieder die Berechtigung von Zoos infrage. Grüsslies – Maren

    Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Vielen Dank, Maren,
      ja, ich kann dich natürlich verstehen. Längst nicht alle Zoos gefallen mir.
      Doch ist ein großer Fortschritt in den Haltungsbedingungen nicht nur in Europa zu beobachten und da fast jedes Tier weltweit vom Aussterben bedroht ist, sind Zoos die einzige Möglichkeit den Arten ein Überleben zu sichern.
      Ja, Mossul und Gaza, ein Glück, dass Vier Pfoten dort aktiv geworden ist.
      Aber Zoos in Kriegsgebieten sind natürlich die Ausnahme und nicht die Regel, GsD. Trotzdem gibt es noch viel zu tun um allen Tieren ein artgerechtes Leben in der Unfreiheit zu bieten, wenn es in der Freiheit nicht möglich ist. 😦
      Ich freue mich für dich, dass du einen wundervollen Urlaub hattest und schicke dir liebe Grüße,
      Brigitte

      Gefällt mir

  5. brigitteplauen schreibt:

    Liebe Brigitte,

    ich wollte gestern Abend auch „kurz“ noch mit durch die Serenga laufen.Aber es war so schön und es gab so viel zu sehen,dass ich erst heute früh wiedergekommen bin! 🙂

    Es ist einfach herrlich,danke für deine vielen tollen Fotos!

    Einen guten Montag für euch und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  6. kowkla123 schreibt:

    tolles Video und deine Aufnahmen sind immer richtig toll, möge es eine gute Woche werden

    Gefällt 1 Person

  7. BrigitteE Bremen schreibt:

    Lars Kinder in Aalborg heißen

    NUKA und QILAK

    https://www.tv2nord.dk/nyheder/18-06-2017/1930/isbjorne-har-faet-navne?autoplay=1#player

    Der Jungenname Nuka kommt aus dem Grönländischen und bedeutet „kleiner Bruder“.

    Qilak bedeutet Himmel auf Grönländisch.

    Gefällt 3 Personen

  8. Brigitte Rostock schreibt:

    Das sind auch zwei ganz süße Bärchen, die man sofort mögen muß. Nun hat Fiete zwei Stiefgeschwister und sie werden sicher genauso schlau wie der Große.
    Einen wunderschönen weiteren Tag bei großer Hitze. Ich kann mir den Elektroschock gut vorstellen, soetwas erwartet man ja auch nicht.
    Liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

  9. BrigitteE Bremen schreibt:

    Ich wedel mal für unsere Jungs

    Deutschland gegen Australien
    Confed-Cup

    Gefällt 1 Person

  10. BrigitteE Bremen schreibt:

    aus….aus….aus, das Spiel ist aus… 😉

    Gewonnen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  11. Elke1965 schreibt:

    Oh, ihr habt ja fleißig gewedelt, wie schön. 🙂 Ich habe leider gar nichts vom Spiel sehen können. 😦
    Ich wünsche einen schönen Abend.

    Gefällt 1 Person

  12. Eva schreibt:

    Wie schnell man doch heutzutage von der Arktis in die Serengeti gelangt, lol.
    Super Fotos und tolles Video. So ein von Grund auf neu konzipierter Zoo ist ja gar nicht zu vergleichen mit einem traditionellen Stadtzoo ohne Erweiterungsmöglichkeit.
    Das elektrifizierte Gitter ist ja der Hammer, ich hätte das kleine Schild da unten auch nicht beachtet, vermutlich gehen sie dort aber auch nicht von vielen Barfußbesuchern aus. 😉
    Mein Katzennetz über Zaun bzw. Mauer ist im oberen Bereich auch elektrifiziert. Nach der Installation vor vielen Jahren habe ich es mal mit der Hand getestet, Oijoijoijoi! Nach der Erfahrung habe ich noch ein Gerät zwischengeschaltet, das die Stromstärke halbiert.

    Ich bin so traurig wegen dem Elefäntchen. Habe es um 19.30 in WDR „Lokalzeit Köln“ erfahren, eine Sendung, die ich sonst nie sehe, ich hatte im Gefühl, dass es Neuigkeiten von dem Kleinen geben könnte, aber hatte natürlich auf gute gehofft. Das kam dann direkt als erste Nachricht und der Zoodirektor war auch im Studio und mir liefen die Tränchen. Ich hatte die ganze Woche gehofft, dass alles gut wird, mir ging aber auch mehrmals durch den Kopf, ob der Kleine nicht vielleicht krank ist und die Mutter ihn deshalb nicht annimmt. Ich halte Elefanten für sehr intelligent und schließlich ist sie die Leitkuh und das wird man nicht an der Wahlurne, sondern das ergibt sich durch das Sozialverhalten. Sie wusste bestimmt genau was sie tut. Traurig ist es aber allemal.
    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Eva

    Gefällt 1 Person

  13. BrigitteE Bremen schreibt:

    Es tut mir sehr leid wegen des kleinen Elefäntchen. Du hast dich so gefreut.
    Ich bin auch der Meinung, dass Tiere wissen, warum sie ein Kind nicht annehmen.
    Für uns Menschen schwer zu verstehen, aber für das Überleben der Gruppe in der freien Natur unabdingbar.

    Du hast dafür gesorgt, dass deine Tiger nicht das Grundstück verlassen können ?
    Das ist ja toll! Das habe ich noch nie gehört. Super für dich, für deine Katzen, für überhaupt alle.

    Jaaa, das Barfuß laufen. Einer meiner Opas war Apotheker und er bestand darauf, dass wir Kinder barfuß laufen. Also tue ich das heute noch gern wenn die Möglichkeit dazu besteht und ich kann auch problemlos über Stock und Stein laufen. Aber NICHT über elektrifizierte Gitter, lol.
    Ich war so überrascht, dass ich weiter gelaufen bin ohne mir schnell meine Birkenst.cks anzuziehen. Ich hatte sie ja in der Hand. Nun ja, aus Erfahrung wird man klug… 😉

    Gute Nacht liebe Eva.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

  14. Eva schreibt:

    Ja, meine Tiger haben einen geschützten Garten. Die Vorgängerkatze war Freigängerin und das hat mich so viele Nerven gekostet. Wenn sie nachts nicht nach Hause kam, konnte ich nicht schlafen. Als dann Chica als erste mit 8 Wochen hier einzog, habe ich sie natürlich noch drinnen gehalten und mir wurde bald klar, dass ich mir diesen Stress nicht mehr antun werde. Es gab bis dahin nur hinten eine Mauer, aber rechts und links war teilweise durchlässig. Habe dann alles mit Zäunen geschlossen und im Internet ein tolles System gefunden. Das sind Metallstäbe die nach innen leicht abgewinklet sind. Daran wird ein Netz befestigt und durch die oberen 20 cm werden Litzen gefädelt die über einen Trafo mit dem Strom verbunden werden. Das ist so hoch oben, dass ich auf einen Stuhl steigen müsste um mir freiwillig den Oijoijoi abzuholen.
    Um das nicht alles zu beschreiben, wollte ich dir den Link zu diesem System einfügen, musste aber feststellen, dass die Firma gar nicht mehr existiert. Noch einfacher wäre es ja, wenn ich endlich Fotos einfügen könnte. 😉
    Der ganze Spaß mit Zäunen und Petfence-System hat 10 Stück FZ300 gekostet, aber ich habe die Ausgabe noch keinen Tag bereut.
    Deine Lili bewahre ich mir als Betthupferl auf, das Beste kommt immer zum Schluss.
    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • Eva schreibt:

      Barfuß laufen muss man von jung an gewöhnt sein, ich kann es leider gar nicht weil 1) tut es mir viel zu weh und 2) bin ich viel zu verfroren. Ich schlafe ja selbst bei den aktuellen Temperaturen noch mit Kuschelsocken, lol.
      Zu der Zeit als dein Opa Apotheker war, da wollten diese noch helfen, auch mit natürlichen Mitteln und Ratschlägen. Heute sind es überwiegend „Gemischtwarenläden“ und die Inhaber haben das „$“ in den Augen. Klar gibt es Ausnahmen, ich fahre zu einer solchen, trotz unmöglicher Parksituation.
      Lili muss ich mir für morgen aufsparen, hab total vergessen, dass ich morgen (heute) Vormittag einen Termin habe, d.h. ich muss jetzt einfach etwas schneller schlafen, lol.
      Liebe Grüße und guten Start in den Tag,
      Eva

      Gefällt 1 Person

    • BrigitteE Bremen schreibt:

      Das hätte ich auch SOFORT gemacht.
      Wichtiger als 20 FZ300!!!
      Ich habe deswegen nie Katzen gehabt, weil ich genau wie du vor Sorgen hätte nicht schlafen können.
      Ist mir auch unbegreiflich hier mit den Freigängern. Die werden Abends rausgelassen und gut ist. Wer sie Morgens reinlässt und ob überhaupt kümmert wohl nicht. Ick wees nicht, aber jeder muss es machen wie er es für richtig hält. Wenn ich dann aber Zettel an jedem Baum finde „Wer hat meine Katze gesehen“ muss ich doch immer schlucken.
      Lililein läuft ja nicht weg hier, lol.
      Viel Spaß beim Gucken und tschüss bis später

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s