Mittsommer in Schweden 2002

 

 

In Schweden wird Mittsommer ganz groß gefeiert. Wir feierten mit.

Was wir nicht wussten, war, dass alle Restaurants geschlossen haben an dem Tag. Wir hatten nichts zu futtern und auf dem Feierplatz gab es auch nichts (außer reichlich was für die Kehle), denn die Schweden bringen ihr Picknick mit.

Es gab aber Losbuden und dort konnte man mit Glück geräucherte Forellen gewinnen. Also haben wir alle reichlich Lose gekauft und ein, zwei Forellen auch gewonnen. Ich erinnere mich noch genau, dass wir unter großem Gelächter sogar die Haut ausgeschabt haben, sooo hungrig waren wir.

Zum Mittag gab es traditionell Hering in Sahnesoße mit neuen Kartoffeln und zum Nachtisch Erdbeeren mit Sahne. Dazu gab es schon reichlich Schnaps. Verhungert (und verdurstet) wären  wir am Abend also nicht, lol.

Midsommar 2017
24. Juni 2017 in Schweden

Midsommar wird am 24. Juni 2017 gefeiert. Das schwedische Fest, das auch Mittsommerfest genannt wird, ist zwar kein gesetzlicher Feiertag, aber dennoch haben die meisten Geschäfte in Schweden geschlossen. Nach Weihnachten ist es das zweitgrößte Fest in Schweden. Midsommar wird gemeinsam mit der Verwandtschaft, Freunden und Nachbarn gefeiert. Oft finden Pilgerungen von den Städten aufs Land statt, wo Feierlichkeiten stattfinden. Das Fest hat in Schweden keinen religiösen Bezug.

Besonders wichtig sind zum Mittsommerfest der Tanz um die Mittsommerstange und Blumen im Haar. Es werden Lieder gesungen, es wird Kräuterschnaps getrunken und es werden die ersten Jungkartoffeln zusammen mit eingelegtem Hering, Sauerrahm und Frühlingszwiebeln gegessen. Oftmals wird auch Knäckebrot mit Käse gereicht. Üblicherweise besteht das Dessert aus Erdbeeren mit Sahne. Traditionell wird der Tag im Freien verbracht. Die schwedische Flagge bleibt oft über Nacht gehisst, obwohl sie Empfehlungen zufolge bis 20:30 Uhr einzuholen ist.

Als Mittsommerabend wird der Freitag vor Midsommar bezeichnet. An diesem Tag wird ein geschmückter Baumstamm aufgestellt und mit Blumen und Laub geschmückt, um den an Midsommar getanzt werden darf. Unverheiratete Frauen pflücken zu Midsommar sieben Sorten wilder Blumen: Glockenblumen, Vergissmeinnicht, Veilchen, Margeriten, Wollgras, Timotheusgras, und Klee. Diese werden über Nacht unter das Kopfkissen gelegt. In dieser Nacht soll den Frauen im Traum derjenige erscheinen, den sie eines Tages heiraten werden. Verraten sie jedoch ihren Traum, geht dieser nicht in Erfüllung.

Midsommar gilt als Fest, zu dem besondere Kräfte wirken. Nicht nur ist es die Zeit des Kennenlernens und die Zeit, in der viele Hochzeiten stattfinden – auch soll Leid vermindert werden. Dem nordischen Volksmund zufolge heilen am Midsommar-Morgen gesammelte Mittsommerblumen sowie frischer Tau fast alle Krankheiten. Das Baden in schwedischen Gewässern hingegen sei zu Midsommar nicht zu empfehlen: Ein Wassergeist namens Neck gehe an diesem Tag umher und locke unachtsame Menschen mit seinem Violinenspiel in den Tod. Der Text „Midsommar“ wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

Die Bees wünschen euch allen einen schönen Tag, reichlich Speis und Trank und Gesundheit. Hier regnet es sinnig vor sich hin. Regenschirm

 

Advertisements

11 Kommentare zu „Mittsommer in Schweden 2002

  1. Oh wie schön, das war sicher ein tolles Erlebnis. Bis auf den kräftigen Hunger. 😉 Ich hätte auch nicht gewusst, dass da die Gaststätten geschlossen haben.

    Hier scheint die Sonne, aber es hat abgefrischt und ist windig. So kann man den Sommer genießen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Da isses ja, das feine Kränzchenbild, das sieht aber schön aus, und die fröhliche Stimmung kommt so gut rüber! So ein ähnliches Kleid hatte ich mal in blau in lang vergangenen Jugendtagen, lol!
    Ach, da sind da zu Mittsommer alle Restaurants zu, da war es aber wirklich gut, daß ihr Losglück hattet, kann ich mir vorstellen, daß ihr die gewonnenen Forellen mit Stumpf und Stiel gemümmelt habt, hihihi! Lecker ist das traditionelle Essen, ich mag das alles richtig gern!
    Ich finde ja auch immer die Bräuche so herrlich, die feine Mär mit dem Neck gefällt mir, wobei ich denke, daß es wahrscheinlich auch ohne ihn nicht so ratsam wäre, zu der Zeit in den Gewässern zu baden, das dürfte wohl noch sehr kalt sein?!
    Wir wünschen den lieben Bees einen ganz feinen Tag (Johannistag!), bleibt schön gesund, regnen tut es hier nicht, aber es hat deutlich abgekühlt, das tut gut!
    Habts fein, liebe Grüße und danke für die feinen Bilder,
    eure Emms.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte irgendein richtig tolles Spielzeug gewonnen, einen Hauptgewinn, und wollte mit einem Schweden gegen eine Forelle tauschen, lol.
      Der wollte nicht, menno. Ich glaub, der hat nicht verstanden was ich wollte, hihi.
      Im Hotel haben wir dann Chips gekauft und noch ne richtig tolle Bettenparty gefeiert mit dem von zuhause mitgebrachten Vino.

      Zwei Mädels auf dem Bild weilen nicht mehr unter uns

      man frau muss die Feste feiern wie sie fallen, gell.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, das glaub ich auch, daß der Schwede gar nicht verstanden hat, was du wolltest, hihihi! Wer tauscht denn sonst nicht einen Hauptgewinn gegen eine Forelle!
        Na, das war bestimmt eine ganz tolle Bettenparty mit Chips und Vino, herrlich sind solche Erinnerungen, nicht wahr, zumal dann bei dir zwei der Mädels schon nicht mehr unter uns weilen, wie traurig, oh, ja, das bestärkt einem immer wieder darin, die Feste zu feiern wie sie fallen!!!

        Gefällt 1 Person

  3. Dieses Fest würde mir auch sehr gut gefallen,liebe Brigitte,aber natürlich nur ohne „Engpass“ in der Verpflegung! :;)
    Das Blumenkränzchen passt so gut zu dir,als wärst du damit geboren! 🙂

    Bei uns ist es sonnig und stürmisch und dadurch nicht zu warm.

    Bleibt ihr auch schön gesund und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s