Löffler und eine Spießente…

habe ich heute „neu geschnappt“. Damit sind es nun 143 Vogel Arten, die ich bisher in diesem Jahr habe sehen und fotografieren dürfen. 

An der NordseeküsteAn der Nordseeküste

Es war ein wunderbarer Tag am Meer. Ein frischer Wind wehte, die Sonne schien, Wolken zogen am Himmel entlang

An der Nordseeküste

und viele Vögel, außer den schon genannten, haben wir gesehen und viele Insekten und Schmetterlinge bewundert.

Ich werde berichten, bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

 

 

9 Kommentare zu „Löffler und eine Spießente…

  1. Wow, das ist eine stolze Zahl, 143 Arten in einem halben Jahr, klasse!
    Welch ein herrlicher Tag, man spürt die Stimmung durch die Bilder, freu ich mich schon sehr auf deinen Bericht!
    Guts Nächtle wünschen wir und schicken liebe Grüße von uns Emms.

  2. Da freue ich mich für dich wenn du wieder eine Art „schnappen“ kannst. Doch schon immer besondere Momente, gell. Freue mich auf das was du noch zeigen wirst.

    Dir noch einen superschönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

  3. Ich musste jetzt bissel schmunzeln-unser Musiklehrer hieß Löffler,sah aber ganz anders aus. ;)
    Eine stolze Anzahl an geschnappten Vöglein hast du schon! Man siehts auf den Fotos,wie schön es war,bin aber auch gespannt auf mehr!
    Habt auch einen schönen Tag und liebe Grüße an euch Zwei von der Be.

  4. Aha deine Entdeckung, über die du mir gestern schon in einem Kommentar berichtet hast. Ich habe mir zu diesem Ort gleich ein Eintrag in mein Reiseplaner gemacht . Du hast nicht zu viel versprochen, dass sieht wirklich sehr gut aus. Wer war denn deine Nr. 143 die Spießente oder der Löffler? Spießenten sind mir in diesem Jahr bis jetzt erst sehr wenige vor die Linse gelaufen . Im Neufelderkoog hatte ich das Glück, endlich mal wieder eine zu fotografieren. Ein sehr schöner Beitrag, der auch mein Interesse sehr geweckt hat.
    Gruß Werner

Kommentare sind geschlossen.