Heiß, heißer, am heißesten

Mein lieber Scholli war das gestern heiß. Ich war nach einem dreistündigen Spaziergang nass geschwitzt bis auf die Haut. Hätte ich das geahnt, hätte ich ganz bestimmt keine Baumwollsachen angezogen, sondern die auf Grönland erprobte Funktionskleidung. Die saugt sich nicht voll wie Baumwolle, sondern trocknet blitzschnell.

Kein Wunder, wenn man solch Berge erklimmen muss, gell :))

Einer unserer vielen Deiche

Ist doch echt nicht zu glauben für einen 15. September, oder?

Sonne satt

Sogar die Vögel haben nach Luft geschnappt.

Ein junger Star mit weit geöffnetem Schnabel um sich abzukühlen

Aber schön war der Spaziergang trotzdem wieder und wie ich hörte brauchen wir viel Vitamin D um gegen Grippe gewappnet zu sein. Also raus Mädels (und Jungs) an die frische Luft und ab in die Sonne *lol*

Und nun die Bilder von gestern.

Die Bees wünschen euch einen wunderschönen Tag und bleibt gesund!!!

♥ ♥ ♥

18 Kommentare zu „Heiß, heißer, am heißesten

  1. Wunderschoene Bilder hast Du mitgebracht: danke fuer’s Schwitzen. 😉
    Hier trage ich, wenn es so heiss ist, draussen uebrigens immer Baumwollsachen [Jeans und langaermeliges Hemd], sogar beim Arbeiten. Meine Erfahrung ist: sobald die Kleidung einmal nassgeschwitzt ist, kuehlt sie durch Verdunstung besser als Schweiss auf den nackten Haut.

    Liken

  2. Der Deich bietet schon eine immense Steigung,liebe Brigitte.Nee,man glaubts wirklich nicht,dass dieses Datum zu der großen Hitze gehört,die Weihnachtsangebote in den Geschäften wirken richtig grotesk.In Badekleidung kann man auch gut laufen. ;)
    Sehr schön sind deine Entdeckungen auf all den vielen tollen Fotos wieder! Egal,ob Blumen,Vöglein,Insekten oder das niedliche Häslein.Der „Starbaum“ ist beindruckend!

    Bleibt ihr auch schön gesund,habts fein und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  3. So viel schöne Natur. Der Ausflug hätte mir auch gefallen.
    Wir waren mal kurz in Köln, auch schön warm und viel gegangen….da gibt es auch Berge…und jetzt liege ich mit dickem Fuß auf dem Sofa. Meine morschen Knochen mögen das nicht mehr…ich aber!!!

    Gefällt 1 Person

  4. Boooaaah, ja, war es hier auch!
    Und dann noch Berge erklimmen, lach, „wenn wir erklimmen, schwindelnde Höhen….“ fiel mir so ein! Kann ich mir gut vorstellen, daß du naß geschwitzt warst. Mitten im September und Wetter wie im Hochsommer! Aber Vitamin D ist wichtig, da hast du recht!
    Die Bilder sind wieder so schön, herrlich, die Schmetterlinge, und ich mag so gern Rotkehlchen. Ganz besonders gefällt mir die Libelle!
    Gut, daß der Mümmelmann futtern durfte auf der grünen Wiese, für die Pferde hat das Schild aber schon seine Berechtigung.
    Ich wünsch euch jetzt noch einen schönen Abend, ihr lieben Bees, bleibt auch schön gesund und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  5. hi Brigitte
    ja herlich eine dusche hatte der elefanten bekommen :)
    bin froh das der bilder dir gefallen habe

    stimmt nord und sud Holland sind code rot
    meist in der grosse studente stadten
    ja wan ist das vorbei mit das virus :(
    ich passe auf ,
    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

  6. Na, dann müssen ja nicht nur wir „leiden“, denn hier reiht sich ein Calima an den nächsten und man kann teilweise nicht atmen. Der Sand der mitkommt ist heftig und jeden Tag geht es den Stühlen ans abwischen^^

    Stimmt, das kann den Pferden schaden und erinnert mich sofort an eine Situation. Da meinte nämlich auch ein „Pferdefreund“ immer sein trockenes Brot bei uns auf die Weide werfen zu müssen. Einmal sozusagen inflagrantie erwischt bin ich hin und habe freundlich gebeten es zu unterlassen. Kam doch tatsächlich von ihm was das für ein Quatsch wäre usw. Tja ihn über Hufrehe aufgeklärt meinte er alles abwinken zu müssen. Da half nur noch dass ich mir seine Autonummer aufgeschrieben habe und zu ihm meinte. wenn er es nicht unterlässt und ich ihn nochmals sehe gibt es eine Anzeige.

    Ist doch auch mit dem Brot bei Vögeln bzw. den Seen und Co. Da wird ja in den Parks auch schon oft ein Bitte nicht füttern Schild aufgestellt weil sinnvoll.

    Klar, gut gemeint aber man sollte immer erst nachfragen oder erst gar nicht machen.

    Tolle Ausbeute von dir, und übrigens hab ich laut lachen müssen über den „Berg“, aber stimmt, für euch isses das schon.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüsse rüber

    N☼va

    Gefällt 1 Person

  7. Das sind wieder wunderbare Bilder, liebe Brigitte. Ich habe gestern im Garten geackert. Da ist es mir auch ganz schön warm geworden 😁 Aber so viel Schönes wie Du bei Deinem Ausflug habe ich nicht gesehen.
    Das kecke Rotkehlchen gefällt mir wieder besonders gut. Stare sind hier momentan auch in Massen unterwegs. Zumindest die sind mir nebenbei auch vor die Kamera gekommen. Sie bedienen sich fleißig an unseren Äpfeln. Und die Holunderbeeren haben sie bereits vollständig abgeerntet.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.