Ade, ihr Sommertage

Wir sind nun schon seit einigen Tagen im Herbst, aber es immer noch warm und die Schmetterlinge fliegen. Seltsame Dinge geschehen. Bäume und Sträucher blühen erneut.

Weißdorn

Viele Pflanzen legen nach der Frühjahrsblüte irgendwann im Laufe des Sommers ihre Blüten (für das nächste Jahr) schon in den Knospen an.
Das gilt insbesondere für Obstbäume, aber auch für viele andere.
Ein sehr trockener Sommer kann für viele Pflanzen zu einer Phase der Vegetationsruhe führen – wie ein kalter Winter (der für Pflanzen bei gefrorenem Boden ja auch trocken ist!).
Wenn es dann zum Ende des Sommers feucht wird, ist das für manche Pflanzen dann tatsächlich ein neuer Vegetationsbeginn – wie im Frühjahr! – und Knospen beginnen ggf. auszutreiben.
Einzelne Blüten können sich dann öffnen.


Die schönen Herbsttage laden zu Spaziergängen ein.

Herrlich, dass das Kalb natürlich gesäugt werden darf.

Die Kuhherde weidete in der Nähe eines kleinen Gewässers. Dort tummelten sie Unmengen von Staren, sie suchten nach Futter, badeten und flogen davon.

An dem Gewässer standen einträchtig nebeneinander Grau-und Silberreiher

Der Silberreiher hatte zuvor im Teich nach Nahrung gesucht.

Unmengen von Gänsen und Krähen suchten ebenfalls nach Nahrung, zusammen mit Graureihern.

Ich suchte auch nach etwas Nahrung und fand Äpfel.

Lägga! Sie wuchsen wild am Wegesrand.

Mühsam ist das alles mit dem neuen Editor.

Aber egal, wir schaffen das *lach*

Habt es fein, bleibt gesund, eure Bees

37 Kommentare zu „Ade, ihr Sommertage

  1. Irgendwie kriegt man den Eindruck nicht los,dass die ganze Welt Kopf steht…
    Aber du offensichtlich nicht,liebe Brigitte,hast wunderschöne Fotos mitgebracht! ;)
    Besonders gefallen mir die weißen Kühe,hab ich hier noch nie gesehen,niedlich mit den Kälbchen.

    Bleibt auch gesund und liebe Abendgrüße von mir!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, die Welt steht Kopf. Ganz besonders wohl ein Kamel in den USA.
      Weiße Kühe gibt es hier einige, aber sie mit den Kälbchen zu sehen hat mich sehr berührt.
      Pass schön auf dich auf, liebe Brigitte!

      Liken

      1. Ich war Sonntag im Zoo, unsere 3 Bärchen waren an verschiedenen Stellen, kein Kuscheln, das war ganz ungewohnt.
        Liebe Grüße
        Brigitte

        Gefällt 1 Person

  2. Wunderschöne Herbstimpressionen hast du von deinem Spaziergang mitgebracht! Ich freue mich auch immer wenn ich Kühe mit ihren Kälbern gemeinsam auf der Weide sehe. Es ist selten geworden.
    LG Claudia

    Gefällt 2 Personen

  3. Ja, ist mir auch aufgefallen mit dem nochmaligen blühen, eine Magnolie in der Nachbarschaft hatte neue Blüten, mitten im Herbst. Danke für die Erklärung!
    Sieht aber irgendwie schön aus, der Weißdorn gleichzeitig mit Früchten und Blüten. Golden sind sie derzeit nicht mehr hier, die Herbsttage, aber der Regen wird doch auch gebraucht.
    Ach, ist das ein schönes Bild, ein Kälbchen trinkt auf der Weide bei seiner Mutter! So sollte das sein! Eine wunderschöne Stimmung dort an dem kleinen Gewässer! So friedlich!
    Da hast du aber feine Äpfel gefunden, glaub ich, daß die lecker waren, die sehen auch so aus!
    Mich hat er nun auch erwischt, der neue Editor, aber ich hab ihn erstmal auf Klassik gestellt, mal sehen, daß man sich dann so langsam und allmählich reinfummelt ins neue, schaun wir mal.
    Einen schönen Abend wünsche ich euch, ihr lieben Bees, paßt auf euch auf und bleibt gesund, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

  4. Hach was für herrliche Eindrücke und Bilder. Da danke ich dir für, schöner kann ein Tag eigentlich nicht beginnen.

    Dir einen schönen Tag in die neue Woche und ganz liebe Grüsse rübergeschickt

    N☼va

    Gefällt 1 Person

  5. hi Brigitte
    ein herleiche spaziergang habe ich hier bei dir gemacht
    schone bilder hast du da gemacht
    stimmt das der natur etwas verwirrt ist
    hier in naturschutz gebiet sind auch kuhe wo der kalben bei bleiben

    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

  6. Oh ja, dieses angenehme Herbstwetter lockt wirklich hinaus in die Natur. Schön, was Du wieder alles entdeckt hast auf Deinen Spaziergängen, liebe Brigitte. Grau- und Silberreiher nebeneinander – super Bilder. Aber auch die Kühe und die Stare gemeinsam auf der Wiese sind ein schöner Anblick. Solche Mutter- und Kindweiden kennen wir aus der Rhön. Da scheint das fast generell noch so üblich zu sein. Dann wollen wir mal hoffen, dass uns auch der Oktober noch ein paar angenehm warme Tage schenkt. Hier blüht übrigens auch einiges zum wiederholten Mal in diesem Jahr.
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

    1. Heute ist es reichlich bedeckt, aber Regen fällt kaum.
      Hoffentlich schickt Petrus uns mal welchen und ganz besonders auch mal wieder Schnee im Winter.
      Okay, bis dahin freuen wir uns noch am goldenen Oktober, nicht wahr :)
      Viele liebe Grüße zu dir !

      Gefällt 1 Person

  7. Deine wunderschönen Herbstimpressionen habe ich sehr genossen, liebe Brigitte, auch wenn das verrückte Wetter einige Pflanzen in die Irre geleitet hat. Ich hoffe, sie werden trotzdem im Frühling wieder austreiben.
    Euch allen in Bremen eine gute Woche.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    Gefällt 2 Personen

  8. Ja ,liebe Brigitte,
    auch der Herbst hat noch schöne Tage! Sagen wir halt dem Sommer ade.
    Schöne Bilder von Deinem Spaziergang hast Du wieder mitgebracht. Hier ist es nach einem sehr sonnigen Wochenende inzwischen grau geworden.
    Wer weiß, was uns Petrus noch so präsentiert.
    Bloß nicht noch mehr Corona.
    Pass auf Dich auf ,ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Lg.Ursel

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das wäre schön, wenn wir wieder machen könnten wozu wir Lust haben ohne Corona befürchten zu müssen.
      Aber das wird wohl noch dauern.
      Pass schön auf dich auf, liebe Ursel.
      Liebe Grüße

      Liken

  9. hi Brigitte
    ja wir hatten eine herliche tag im zoo
    nein angst kenne ich nicht , und nach 09:00 und 19:00 uhr ist es nicht mehr so voll im zug
    du mochte gerne bei der kleine eisbaren auf besuch , vileleicht gibt es ruhige tagen ?
    mein folgende besuch ist Blijdorp , aber da sind keine kleine eisbaren :)
    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

    1. Männer scheinen da anders zu sein.
      Mein Mann hat auch wenig Probleme mit dem Virus.
      Ich denke dabei auch kaum an mich, mehr an meinen Mann, meine Kinder und auch an Buddylein.
      Dann hab du weiter viel Freude an deinen Unternehmungen, Karel und bleib vor allen Dingen gesund!
      Liebe Grüße

      Liken

  10. Du machst wirklich unglaublich tolle Bilder! Der Schmetterling und der Mond… und so viele andere – wirklich ganz toll. Zum Thema Corona will ich noch schnell sagen: Es sieht so aus, als ob die Schutzmassnahmen, wenn man sie vernünftig durchführt, tatsächlich helfen. Ansonsten wären wir infiziert worden, denn aufrund unserer Arbeit hatten wir vor einigen Wochen Kontakt mit einer infizierten Person gehabt. Will das nur mal sagen, um Euch allen Mut zu machen. Auch wenn andere herzlich unvernüntig sind, wir selbst können uns anscheinend doch ausreichend beschützen. ganz liebe Grüsse und ein paar schöne warme herbstliche Sonnenstrahlen schickt Euch allen, und ganz besonders dir liebe Brigitte, Liv aus dem hohen Norden

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.