Statt Helgoland…

…waren wir dann an der Nordsee. Helgoland ist wegen Corona unerreichbar geworden.

Ich lasse mal wieder die Bilder sprechen. Es war auch schön, ohne Frage, und drei neue Vögel habe ich auch geschnappt!

Es war wirklich wunderschön, aber trotzdem, Helgoland ist Helgoland. Ich wünsche uns allen, dass wir diese schwere Zeit unbeschadet schaffen. Toi toi toi! Eure Bees

39 Kommentare zu „Statt Helgoland…

  1. Extrem schada, dass Ihr nicht nach Helgoland koennt. 😦 Die Bilder vom Strand erinnern mich an unseren Lieblingsort an der Kueste, Port Aransas, auf Mustang Island. Da ist der Strand fast 24 Meilen lang. Und, sobald man ein wenig von Port Aransas selber weg ist, so gut wie menschenleer. Im Augenblick planen wir, vom 30.11. bis zum 4. 12. wieder da zu sein, dieses Mal mit einem gemieteten Wohnmobil. Das soll eine wirkliche „Probefahrt“ mit einem Wohnmobil werden, um zu sehen, ob uns Reisen damit passt. Wenn ja, dann denken wir an laengere WoMo-Reisen im kommenden Jahr, und womoeglich sogar an den Kauf eines eigenen.
    An „Deinem“ Strand koennte ich stundenlang sitzen und den vorbeiziehenden Schiffen zusehen.
    Oder aucn stundenlang so leckeren Fisch essen wie in Deinem letzten Bild. 😉 Das fand ich an der Kueste immer so schoen: der Fisch ist so frisch, dass er noch mit den Flossen schlaegt. 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Bilder sinds alle von der Nordsee,liebe Brigitte!
    Aber den Schafpopo finde ich sehr niedlich und sympatischer als den Herrn T.
    Fein auch deine neu geschnappten Vöglein.
    Ja,hoffen wir alle ganz sehr,diesen fast schon Albtraum C. doch bald mal hinter uns zu haben!
    Guten Mittwoch trotztdem für euch und liebe Grüße von mir.

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Brigitte , du stehst mit deiner verpassten Reise nach Helgoland nicht ganz allein da. Wir wollten endlich unsere abschließende Herbsttour unternehmen , kurz vorm Start kam die Reisewarnung für Texel . Alle unsere Pläne waren dahin und wir suchten nach einer Alternative. Da wir schon lange zum Lauwertsmeer wollte ,war das ein mögliches Reiseziel . Aber auch hier kam dann wie für die gesamt Niederlande die Reisewarnug. Meckpom und Schleswig Holstein waren für uns eh Tabu da NRW Risikogebiet ist . Somit waren unsere Reisepläne für 2020 abgeschlossen. Ich freue mich jetzt über deine Fotos, da ich keine eigenen machen kann.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  4. Auch wenn Ihr lieber auf Helgoland gewesen wäret, ich finde, die Bilder hier sprechen auch für sich und für einen ausgesprochen schönen und interessanten Tag. Und Gratulation zu den neu geschnappten Fotomodellen!
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

  5. Schöööööön!!! Gleich das erste Bild macht richtig Sehnsucht!
    Jaaa, da geht was bei den Schafen, lach!
    Immer wieder ein wunderbarer Anblick, das Meer, der Sand, der blaue Himmel. Und Muscheln!
    Glückwunsch zur Ohrenlerche, die ist hübsch!
    Tja, komisch, bei der Hinter(n)ansicht geht es mir erstaunlicherweise genau wie dir, lach!
    Der Fisch sieht sehr lecker aus, glaub ich, daß das doch büschen kühl war, erinnert mich an unser Novemberessen in Köln!
    Daß du trotz des schönen Ausflugs an die Nordsee Sehnsucht nach Helgoland hast, kann ich gut verstehen.
    Bleibt gesund, ihr lieben Bees, und paßt auf euch auf, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin liebe Monika.
      Ich will versuchen so gut wie möglich aufzupassen.
      Aber dazu gehören auch die Mitmenschen, die es immer noch nicht nötig haben eine Maske zu tragen 😷
      Ich möchte jetzt am liebsten Winterschlaf machen und im Frühjahr ist dann der Albtraum vorbei.
      Pass auf dich auf. Liebe Grüße 🦉

      Gefällt 1 Person

      1. Moin moin liebe Brigitte,
        jaaaaa, das müssen wir, gut auf uns aufpassen, bei solchen Mitmenschen, die sich immer noch darüber hinwegsetzen, darf ich meine Gedanken nicht laut werden lassen!!!
        Au, ja, ich geh mit in den Winterschlaf, müde bin ich eh schon genug dafür, das wäre ein richtig guter Gedanke, im Frühjahr wieder aufwachen und alles ist wieder gut!
        Paßt auch alle gut auf euch auf, ihr lieben Bees, liebe Grüße zurück von der Nachteule!

        Gefällt 1 Person

      1. Das glaube ich gerne.

        Gestern habe ich an dich gedacht. Wegen deines Faibles fürs Fotografieren von Vögeln 😉 An unserem Gartenteich machte sich ein Fischreiher zuschaffen, zum Greifen nah, voll konzentriert auf unsere Fische. Mein Mann war allerdings der Meinung, er solle sich woanders sein Frühstück suchen 🙂

        Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank, Karel.
      Am Meer ist es einfach am schönsten für mich.
      Gestern waren wir bei den Kranichen hier im Umland.
      Das war auch herrlich.
      Wenn bloß dieses Sch.. Virus nicht wäre.
      Wie geht es dem Bruder?
      Liebe Grüße 😊

      Gefällt 1 Person

      1. hi Brigitte
        ihr hat viel weniger fieber , und hat auch wieder etwas gegessen , soll zeit brauchen , aber es sieht viel besse aus

        ja es ist auch schon am meer , oder es das schonste ist , so so , ich bin auch gerne in wald

        ja Elefanten sind sicher fantastische tieren , ich liebe sie auch

        ich bin froh das meine bilder dir gefallen habe , das ist hinter mir hier , ein sehr schones naturschutz gebiet

        es gibt sehr viel dumme leute , auch hier
        selber bleibe ich meistens zuhause , oder ich gehe in der natur
        zwei mal in der woche essen holen

        liebe gruss , Karel

        Gefällt 1 Person

  6. Liebe Brigitte, na wenigstens hast Du einen kleinen Ersatz für Helgoland gehabt. In dieser unseligen Zeit muss man über auch kleine Ausflüge glücklich sein. Du hast das Beste draus gemacht. Schöner Bericht über eine tolle Zeit an der Nordsee. Bleib gesund, mir ging es in dieser Woche nicht so gut, erst Gerstenkorn am Auge und dann noch etwas verkehrten gegessen, mit unerfreulichrn Folgen. Langsam geht es mir wieder besser. Ich lebe noch! Sende Dir liebe Grüße Ursel

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin liebe Ursel.
      Dann wünsche ich dir gute Besserung.
      Das braucht auch kein Mensch.
      Ja, die Zahlen steigen und die Furcht vor einer Ansteckung gleichermaßen.
      Wir stecken das ja nicht so einfach weg wie die jungen Leute und die Behandlung, die das TrumpELtier bekommen hat, bekommen wir auch nicht.
      Bleibt nur die Hoffnung, dass es uns nicht erwischt.
      Pass auf dich auf.
      Liebe Grüße 😷

      Liken

Kommentare sind geschlossen.