Kraniche * Himmelsvögel

dancing cranes
tanzende Kraniche

Kraniche gelten als „Vögel des Glücks“. Im kleinen Königreich Bhutan nennt man sie Himmelsvögel.
Kraniche sollen heilige Orte bevorzugen. Das Phobjikha-Tal tief im Inneren Bhutans ist so ein heiliger Ort. Auch wenn seit Monaten kein Ruf eines Kranichs zu hören war: Das soll sich in den nächsten Wochen ändern. Es ist Mitte Oktober und alle warten auf die Kraniche.

Auch unsere Moore empfinde ich als ‚heilige Orte‘ und auch wir warteten auf die Kraniche

Damit verabschieden wir uns aus dem Huvenhoopsmoor und wandern dann in den nächsten Tagen an der Weser entlang. Zwei funkelnagelneue Vögel haben wir geschnappt. Damit sind wir jetzt in diesem Jahr schon bei der 174 sten Art und in der Gesamtarten Liste bei 216 Arten.

Bis dahin sagen wir Tschüss und wünschen euch einen schönen Sonntag.

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund. Eure Bees

10 Kommentare zu „Kraniche * Himmelsvögel

  1. So herrliche Fotos. Danke.
    Ich denke, dass es zu den „öffentlichen“ heiligen Orten, auch für jeden Menschen
    ganz persönliche heilige Orte gibt. Alles Gute, Liebe, Gesundheit und Segen.
    … von Herz zu Herz …
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  2. Tanzende Kraniche sind zauberhaft!
    Sie sind, finde ich, zurecht die Vögel des Glücks, und so machen sie wahrscheinlich schon allein durch ihre Anwesenheit die Orte zu heiligen Orten, so wie du es jetzt dort im Moor empfunden hast. Das Bild mit den Silhouetten-Bäumen gegen den Himmel mit Wolken drückt das wunderbar aus.
    Ach, Fliegenpilze, immer wieder ein so schöner Anblick! Ebenso ein Regenbogen, so oft gesehen und immer wieder so berührend-schön.
    Welch eine Himmelskulisse für die einfliegenden Vögel des Glücks, wunderbar!!!
    Danke fürs dabei sein dürfen, es war herrlich im Huvenhoopsmoor. Nun freu ich mich auf die Wanderung an der Weser lang!
    Gute Nacht, ihr lieben Bees, schlaft schön und träumt was feines, bleibt gesund und paßt auf euch auf, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich mag die unwahrscheinlich gerne und bin auch immer im Loro Parque von begeistert wenn sie mir über den Weg laufen (d.h. noch Vergangenheit weil noch geschlossen). Sieht auch einfach zu schön aus wenn sie tanzen, aber auch deine Bilder sind alle so klasse. Vor allem wie sich auch der Himmel verfärbt hat. Danke dir dass du uns mitgenommen hast. Wir dürfen dann gespannt sein was du noch schnappen konntest.

    Habt einen hoffentlich schönen sowie entspannten Sonntag und ganz liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

    Gefällt 2 Personen

  4. Die tanzenden Kraniche sind richtig majestätisch,liebe Brigitte! Leider wissen wir viel zu wenig von den Tieren und könnten sicher viel von ihnen lernen…

    Die Moorlandschaft ist richtig verwunschen,die Pilzchen sehen aus wie gemalt,unberührte Natur.

    Berührend ist der Einflug der Kraniche,da hält man bestimmt unwillkührlich den Atem an.Eine harmonische Formation,trotz der Vielzahl,da gibts kein Geschupse oder Gedrängel.

    Schönen Sonntag auch für euch und liebe Grüße und Streichler für Buddylein
    Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

  5. Das sind von Anfang bis zum Schluss ganz fantastische Bilder und Eindrücke von dieser Gegend und macht richtig Freude sie zu sehen!
    Dankeschön fürs teilen, ganz liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag! 🌼🍀🌞

    Gefällt 2 Personen

  6. Oh ja, Moore sind auch für mich heilige Orte. Sie üben zumindest auf mich eine ungewöhnliche und faszinierende Anziehung aus. Tolle Bilder, nicht nur von den Vögeln, hast Du mitgebracht, liebe Brigitte. Die reinen Landschaftsbilder sind mindestens ebenso berauschend schön wie die Kraniche und die anderen Vögel. Danke fürs Teilen! Ich bin begeistert!!!
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel und passt auch Ihr auf Euch auf und bleibt gesund 🧡

    Gefällt 2 Personen

  7. Die tanzenden Kraniche sind wunderschön liebe Brigitte.
    Überhaupt Deine ganzen Fotos sind traumhaft schön und fantastisch geworden.Da möchte man gerne mitlaufen, Stunde um Stunde, ohne müde zu werden.
    Habt eine gute neue Woche, ohne Corona. Die Covidioten nehmen eher zu .Keine Einsicht von deren Seite. Es ist grauenvoll.
    Bleibt gesund.
    Liebe Grüße aus BÄRlin von Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.