Novemberblues und ein neuer Schnapp

Gestern waren wir im Tister Bauernmoor. Irgendwie passen die Aufnahmen aber gar nicht zu einem Novemberblues, auch wenn ich sie im Moor aufgenommen habe. Sogar ein bisschen Glockenheide blüht noch.

Erica tetralix

Höchstens die früh einsetzende Dunkelheit passt vielleicht. Die Farben sind trotz Dunkelheit gigantisch schön. Aber schaut selbst.

Ein paar Pilze haben wir auch gefunden

Aber der Grund unseres Ausflugs waren die Kraniche die zu tausenden dort übernachten. Die Ornithologen zählten 12.000 Kraniche und 10.000 Gänse.

Wir haben aber nicht auf den Beobachtungstürmen gewartet, denn es wurde viel zu voll. Die meisten trugen zwar eine Maske, aber der Abstand wurde nicht gewahrt. Wir haben uns entschlossen an einem Wochentag noch mal hinzufahren.

Stattdessen gingen wir langsam zurück und kamen in den Genuss einer leckeren Torte.

Da alle Leute bei den Aussichtstürmen waren, war das Cafe schön leer. Trotzdem haben wir wieder draußen gesessen, es war gar nicht so kalt.

PS Den neuen Schnapp kann ich euch gar nicht zeigen. Die Aufnahme taugt nur als Beweisfoto. Es ist ein Kolkrabe, der an uns laut rufend vorbei flog. Nur wegen seines Rufes haben wir ihn eindeutig identifizieren können.

https://www.deutsche-vogelstimmen.de/kolkrabe/?type1506

Das war dann meine diesjährige Vogelart # 175 *freu*

Hier ein Archivfoto von Rügen, da hab ich ihn mal prächtig geschnappt.

Die Bees wünschen euch noch einen gemütlichen Restsonntag. Passt gut auf euch auf!

22 Kommentare zu „Novemberblues und ein neuer Schnapp

  1. Das sind wirklich alles herrliche „satte“ Herbstfarben,liebe Brigitte und erhellen den tristen November!
    Die vielen Kraniche beeindrucken mich auch diesmal wieder und ganz fein der Kolkrabe,auch wenn er diesmal nicht fotogen war.Glückwunsch!
    Ein lohnenswerter Moorausflug und feines Alibi zum Torte essen. :)))
    Schönen Sonntagabend auch noch für euch und liebe Grüße von mir!

    Gefällt 1 Person

  2. Wieder tolle Bilder von der herrlichen Moorlandschaft, liebe Brigitte. Ich schrieb ja schon mal, dass mich Moore auch sehr faszinieren. Im Herbst, finde ich, sehen sie fast am schönsten aus.
    Hmmm, so lecker die Torte. Bei uns gibt es jetzt gleich frisch gebackenes Brot 😉Das tröstet mich sicher über Eure herrlichen Tortenstücke hinweg. Glückwunsch übrigens zum Kolkraben! Ich drücke die Daumen, dass Ihr in der Woche mehr Glück habt mit der Kranichbeobachtung.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

  3. Du beugst dem Novemberblues vor mit deinen wunderbaren Bildern, liebe Brigitte!
    Wie hübsch, das noch ein bissel Heide blüht, und den Herbstfarben steht die beginnende Dunkelheit richtig gut, bringt sie das ganze doch besonders zum leuchten. Eine herrliche Landschaft!
    Fliegenpilze sind echte Hingucker.
    Es muß herrlich sein, dort die Kraniche einfliegen zu sehen, kann ich mir gut vorstellen, daß die Aussichtstürme voll waren, gut, daß ihr sie dann doch besser gemieden habt. Und der Kuchen ist lecker, ich hab mal virtuell genascht! 😉
    Glückwunsch zu Nr. 176, das Foto von Rügen ist klasse!
    Wünsche ich euch auch, ihr lieben Bees, einen schönen restlichen Sonntag, und einen guten Start in die neue Woche, bleibt gesund und paßt gut auf euch auf, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    1. Noch hat er mich nicht gepackt und eigentlich ja nie nicht.
      Aber ich weiß ja von dir wie das ist.
      Diesmal allerdings packt mich die Wut wegen derjenigen, die uns diese Zahlen jetzt beschert haben 😬
      Danke für deinen schönen Kommentar.
      Kopf hoch und durch, gell.
      😊

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hoffe sehr und drück dir die Daumen, daß du auch in diesem Jahr von ihm verschont bleibst!!!
        Wut ist gar kein Ausdruck, vor einigen Tagen ist mir da doch dann mal heftig auf FB der Kragen geplatzt, und die Deppen haben es immer noch nicht kapiert, wie das Wochenende ja wieder gezeigt hat. Unfaßbar! 😠
        Was bleibt uns anderes übrig, und Kopf hoch ist allemal besser als Kopp in den Sand!!! 😊

        Gefällt 1 Person

  4. Glückwunsch zur Nr. 176! Einen Kolkraben habe ich noch nie gesehen, immer nur gehört! Auch das ist schon sehr eindrucksvoll. Aber ohne Sichtung zählt der nicht für meine Liste. Langsam könntest du die Kraniche mal in den Süden schicken! Nicht das die bei euch noch überwintern! 😉
    Liebe Grüße,
    Michael

    Gefällt 1 Person

  5. Der Herbst bringt so herrliche Farben heraus, das wird einen so richtig durch deine schönen Bilder bewußt.
    Wir haben einen Zuwachs bei den Zwergflußpferden. Mutter und Kind sind noch vor Besuchern geschützt, aber es ist eine tolle Sache, denn so lange sind sie ja noch nicht im Zoo.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

  6. Solange es dann trocken ist macht es eigentlich nix aus wenn es kühler ist. Da geht man dann zu gerne in solche eine schöne Landschaft und wird nicht nur von der Flora belohnt, nein auch wieder die vielen schönen Vögel mit ihren Formationen. Ganz toll liebe Brigitte und ich freue mich für dich. Die anschliessende Belohnung und Stärkung habt ihr euch verdient.

    Schönen Wochenstart wünsche ich dir. Pass auf dich auf und bleib gesund.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    Gefällt 1 Person

  7. So sehr ich mich jetzt auch schon wieder auf das Frühjahr freue und hoffe,dass uns Corona verschont hat,aber der Herbst malt immer wunderschöne Farben und Deine Fotos sind großartig liebe Brigitte. Eigentlich mag ich den Herbst sehr gern und der November kommt hier sonniger daher als der Oktober. Schauen wir mal, habe auch schon die Gräber meiner lieben Verstorbenen eingedeckt und geschmückt.In diesem verrücktem Jahr, weiß man nicht, was morgen ist und uns restlos zwingt zu Hause zu bleiben.
    Versuche halbwegs optimistisch zu bleiben, was nicht gerade einfach ist. Wollen hoffen, dass die Infektionszahlen runter gehen und dieser Teillockdown wenigstens zu Weihnachten wieder aufgehoben werden kann.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit Buddylein und evtl Deiner Freundin. Kaffeetrinken jetzt nur noch to go oder zu Hause.
    Lg.Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.