RIP ZORA

Die wunderbare Eisbärin ZORA , die viele Jahre im Sóstó Zoo gelebt hat,

ist am 7. September 2020 friedlich eingeschlafen.

copyright Sóstó Zoo

Ich erinnere mich an sie als eine liebevolle Ersatz Mama für Fiete. Großzügig ließ sie den Kleinen nuckeln, als er seine Mama noch ganz besonders vermisste.

Zora wurde 29 Jahre und 8 Monate alt und wird von ihren Tierpflegern und Besuchern schmerzlich vermisst.

Ruhe in Frieden Zora † 2020 Sóstó

Quelle Sóstó Zoo

15 Kommentare zu „RIP ZORA

  1. Ach, das ist eine traurige Nachricht. Aber sie konnte wohl friedlich einschlafen, war nicht krank, hoffe ich. Aber ich werde ihr immer dankbar sein, eine bessere Bärin hätte sich unser Fiete bei seiner Ankunft in Sosto nicht wünschen können. Danke dafür Zora und R.i.P.
    LG Elke

    Gefällt 2 Personen

  2. Das tut mir so leid, sie war eine so gute Ersatzmama, weil Fiete auch seine Mama sehr vermißt hat. Schneeflöckchen ,die als Partnerin gekommen ist , ist wohl nicht so seine Favoritin. Hoffentlih geht es ihm gut.
    Vielen Dank für die Nachricht.
    Liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 2 Personen

  3. Mir tut es auch sehr leid um die gute Zora,ja,möge sie in Frieden ruhen.
    Ich danke ihr auch,dass sie für Fiete eine mütterliche Freundin war, er wird sie auch sehr vermissen.

    Dankeschön für die Information,liebe Brigitte und liebe Grüße an euch!

    Gefällt 2 Personen

  4. Ach, was für eine traurige Nachricht, liebe Brigitte, daß Fietes mütterliche Freundin ihn verlassen hat. Ich erinnere mich auch noch, wie lieb sie ihn hat sogar noch nuckeln lassen bei sich, er vermißte doch seine Mama und sie war so eine liebe Ersatzmama für ihn in der fremden Umgebung.
    Tröstlich ist, daß sie friedlich eingeschlafen ist, aber wie sehr ihre Pfleger und Besucher sie vermissen, kann ich so gut verstehen.
    R.i.P., liebe Zora, und hab lieben Dank für deine mütterliche Fürsorge für unseren Fiete!
    Danke für deine lieben Zeilen hier für Zora, ich wünsche euch einen guten Abend und schick liebe Grüße,
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

  5. Liebe Brigitte,
    sehr traurig habe ich Deine Nachricht über Zoras Tod gelesen. Voriges Jahr ist sie schon friedlich eingeschlafen. Hat man garkeine Nachricht vom Sostozoo erhalten. Ich habe den Zoo ja auf Facebook abonniert und trotzdem nichts erfahren.
    Ich habe sie ja vor ein paar Jahren, als ich das erste mal , nur so ganz kurz im Sostozoo in Nyiregyhaza imAllatpark war ,gesehen .Ich hatte Dir auch Fotos geschickt, weil ich glaubte es sei Fiete,
    Ich wollte doch unbedingt Fiete besuchen. Fiete hatte ich nicht gesehen, aber Zora.Sie war eine sehr hübsche Eisbärin und wunderbar, dass sie sich mütterlich unserem Fiete angenommen hatte.
    RIP liebe gute Zora.
    Wer weiß, ob ich jemals noch die Gelegenheit habe in den wirklich tollen Zoo zu kommen. Ein Besuch dort lohnt sich wirklich. Wer jemals die Gelegenheit hat, nach Ungarn zu reisen, dieser Zoo ist unbedingt sehenswert.
    Ich wünsche Dir liebe Brigitte einen schönen Frauentag.
    Schon traurig, dass wir sowas plötzlich brauchen, sollten eigentlich alle Männer darüber mal nachdenken.
    Lg.Ursel

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, wahrscheinlich haben alle Zoos wegen der Pandemie andere Sorgen.
      Ich habe über Umwegen davon erfahren und direkt im Sosto Zoo angefragt.
      Es ist traurig, aber Zora hatte ein schönes Alter und ist friedlich eingeschlafen.
      Liebe Grüße. Bleib gesund 😷

      Gefällt mir

  6. So traurig. Aber ich denke, Zora hatte ein schönes Leben. Der süße Fiete wird sie sehr vermissen, ebenso die hübsche Sneshana. Schlaf gut, liebe, schöne Zora. LG und danke für die Info.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.