Frohe Ostern

Nach wie vor sind wir fast täglich draußen in der Natur und schnappen Vögel

(119 sind es inzwischen)

und alles Schöne was wir sehen. Die Jahreszeiten lassen sich nicht beeindrucken von unserem völlig durcheinander geratenen Leben. Die Natur denkt sich wahrscheinlich, selber Schuld.

Die Lerche singt ihr Liebeslied hoch oben am Himmel.

Das hat Alfred Brehm gesagt!

Und so sahen wir die Lerche in natura

Kennt ihr den Merksatz für Gärtner „wenn die Forsythien blühen müssen die Rosen geschnitten werden?

Dann man nichts wie ran an die Arbeit, liebe Gärtner.

Weit entfernt sahen wir einen Jagdfasan

und noch weiter entfernt viele Rehe (der Höckerschwan hat sich ins Bild geschlichen *lach*

Eine Goldammer am umgebrochenen Ackersaum

Ein Liebespärchen. Herr Schwarzkehlchen umwarb seine Auserkorene.

Die Veilchen blühen.

Es war bitter kalt gestern und dann fing es auch noch an zu regnen. Da wünsche ich mir immer ein Federkleid. Ich würde warm und trocken bleiben *Augenzwinker*

Was guckst du, ICH friere nicht *lach*

Gleich daneben sahen wir Herrn Buntspecht.

Und ein weißes Blütenmeer

An der Bushaltestelle gab es dann noch eine hübsche Dohle

und ein wunderschön geschmücktes Osterbäumchen.

Und damit wünschen euch die Bees ein schönes Osterfest und bleibt gesund! ♥ ♥

45 Kommentare zu „Frohe Ostern

  1. Auch wir sind sehr viel draußen in der schönen Natur, aber so eine wunderschöne und vielseitige Bildersammlung wird mir dabei wohl nie gelingen, liebe Brigitte.
    Liebe Grüße von Hanne und auch ich wünsche dir sowie deinen Lieben von ganzem Herzen ❤️ schöne harmonische Ostertage! 🌞🌼🌷

    Gefällt 1 Person

      1. Naja… Zumindest hatte ich unter anderem noch nie einen so hübschen Fasan vor der Kamera und überhaupt begeistern mich deine Fotos und das kannst du mir wirklich glauben, liebe Brigitte. 🤗
        Liebs Grüßle, lass es dir gut gehen und bleib bitte auch gesund! 🌞🌷🌼🍀

        Gefällt 1 Person

  2. Danke, liebe Brigitte, und auch Dir und den Deinen ein frohes Osterfest.
    Es ist schoen zu lesen, dass Du immer noch munter draussen bist und Vogelbilder – und andere – „schnappst“. 🙂
    Liebe Gruesse,
    Pit
    P.S.: Nachdem ich bei unserem letzten Aufenthalt in Port Aransas dort im Leonabelle Turnbull Birding Center eine ganze Reihe von Vogelbildern gemacht habe, habe ich mir eine Vogelbestimmungs-App der Audubon-Society installiert. Jetzt werde ich dann mal schauen, was ich da so alles abgelichtet habe.

    Gefällt 1 Person

  3. Tröstlich,dass sich die Natur von allen Verrücktheiten nicht beeindrucken lässt,es muss auch noch Konstanten geben!
    Fein sind wieder alle Vöglein,liebe Brigitte,und wunderschön sind die schon blühenden Bäume.Die gibts hier noch nicht,aber Forsythie und Veilchen schon,heute hats nochmal geschneegraupelt bei eisigem Wind.

    IIh wünsche euch auch ein frohes und gesundes Osterfest mit Knuddler für Buddylein und lieben Grüßen
    Brigitte..

    Gefällt 1 Person

    1. Moin Michael.
      Das ist schön, dass du auch schon so viele Vögel gesehen hast 🐥
      Jetzt kommen die Sommervögel und darauf freue ich mich sehr.
      Gestern habe ich meine erste Rauchschwalbe gesehen, aber noch nicht geschnappt.
      Frohe Ostern auch für dich und deine Familie 🐣

      Gefällt 1 Person

  4. Ein frohes Osterfest wünsche ich euch, ihr lieben Bees!
    Welch ein schöner Fasan! Meine Forsythie hat in diesem Frühjahr gleich alles in einem Abwasch gemacht, Blätter und Blüten, lach! Entzückend, die blühenden Veilchen!
    Schön, wie die Natur draußen wieder grünt und blüht!
    Oh, die Ostereier sind ja wahre Kunstwerke, wunderschön!
    Habt schöne und frohe Tage, bleibt gesund und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    1. Deswegen habe ich sie auch fotografiert, die Ostereier.
      So schöne sieht man nicht oft.
      Ich wünsche dir ebenfalls frohe Ostertage.
      Muss schwer für dich sein ohne Kirche.
      Der Papst sieht auch schon ganz gnadderig aus. Was für ein Unterschied zu den früheren Ostertagen. Ich vermisse das auch, selbst wenn ich gar nicht der Katholischen Kirche angehöre. Dennoch liebe ich die Zeremonien.
      Myohmy, was für eine schreckliche Zeit das ist.
      Liebe Grüße von uns Bees.

      Gefällt 2 Personen

      1. Die sind wirklich außergewöhnlich schön!
        Dankeschön, oh, ja, die Osternachtfeier fehlt mir schon sehr, schon im zweiten Jahr, wider alle Vernunft, denn gerade diese Zeremonien liebe ich auch so sehr. Das ist wirklich ein großer Unterschied zu den früheren Ostertagen, kein Wunder, daß das auch am Papst nicht spurlos vorübergeht. Gerade die Gemeinschaft machte solche Tage ja immer so besonders, und sie fehlt ja nun zusätzlich ohnehin überall, was man eben in diesen Tagen dann noch mehr vermißt als sonst schon. Wer hätte gedacht, daß wir noch so schreckliche Zeiten erleben. Und doch können wir alle froh sein, wenn wir und all unsere Lieben sie gesund überstehen. Das Glück haben viele nicht.
        Laß dich drücken, und ganz liebe Grüße vom großen Em.

        Gefällt 1 Person

        1. Volle Zustimmung!!!
          Heute habe ich in meiner Tageszeitung ein Bild einer kirchlichen Aktion gesehen.
          Junge Leute fügen Schrauben zu einem Kreuz zusammen.
          Jede Schraube steht für einen Toten.
          Und dann sehe ich im TV in Stuttgart sogenannte Querdenker auflaufen ohne Maske, ohne Abstand, laut brüllend.
          Das Q sollte man für NIQ verwenden.
          Null IQ, denn den haben die nicht.
          man möchte schreien

          Gefällt 1 Person

          1. Ehrlich, Brigitte, ich hab mich so aufgeregt über diesen Querdenker-Haufen, das ist doch alles nicht mehr normal, das ist wirklich einfach nur noch zum schreien!
            Wie recht du hast, das Q sollte man wirklich für Null IQ verwenden, aber ich glaub, da kommt man nicht mit hin, der IQ liegt bereits am Gefrierpunkt!
            Und dann die Aktion der jungen Leute, da kommen einem die Tränen. So viele Tote, so viel Leid.

            Gefällt 1 Person

  5. hi Brigitte
    was ein schone bilder , das hat du sicher warm gemacht
    ja so ein federkleid war was als es kalt ist hihi
    ich hatte gluck auf mein kleine radtour , es war warm
    aber diese sumpfdotterblum ist richtig fruh
    ich habe nichts mit das ostern , wunschen dir ein schones osterwochenende
    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Brigitte,
    auch ich wünsche dir und den Deinen ein frohes Osterfest.
    Deine Unterhaltung mit Monika habe ich gelesen und stimme euch in allen Punkten zu. NIQ ist sehr treffend, das werde ich mir merken.
    Liebe Grüße, alles Gute und bleib gesund,
    Eva

    Gefällt 2 Personen

  7. Fein, dass wir wieder mit Dir unterwegs in der Natur sein konnten, liebe Brigitte. Ja, den Tipp mit den Forsythien und den Rosen kenne ich. Demnächst steht also auch hier der Rosenschnitt an. Ich warte nur noch auf wärmeres Wetter, damit mir dabei nicht die Finger abfrieren 😉
    Liebe Grüße und habt ein schönes Osterfest wünscht die Silberdistel

    Gefällt 1 Person

  8. Oh was für herrliche Bilder wieder liebe Brigitte! Einen Fasan habe ich hier schon lange nicht mehr gesehen, vor ein paar Jahren noch gab es wenigstens ab und zu einen zu entdecken.
    Schöne Feiertage wünsche ich euch!
    Liebe Grüße Claudia

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.