Meine Lieblingsecke

in Bremen. Ich kann sie ganz gut mit dem Bus erreichen, das ist natürlich wichtig, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Meistens laufe ich da so vier fünf Stunden und kann mich nicht satt sehen an der Landschaft und allem was da kreucht und fleucht.

Einer der Hauptdarsteller dort, stark vergrößert damit ihr die Grashüpfer im Schnabel erkennen könnt.

Das Blaukehlchen

Das Blaukehlchen macht seinem Namen alle Ehre: Die leuchtend blaue Kehle des Männchens ist unverkennbar. Ihn zu entdecken, ist aber nicht einfach, denn er lebt meist versteckt im Gebüsch. Begradigte und befestigte Flüsse sowie die Abtorfung unserer Moore haben das Blaukehlchen zudem selten werden lassen. Glücklicherweise erholt sich der Bestand seit den 1970er Jahren wieder. Quelle NABU

Die Landschaft

Verschiedene Vogelarten

Schmetterlinge

Feldhasen

Blumen und dit un dat

Und der endlose Weg zurück. Meistens bin ich dann restlos erledigt *lach*

Aber es gibt dann noch eine Bank. Eine Werderbank sogar, hihi

Nun wünschen die Bees ♥ ♥ euch noch einen schönen Abend und einen guten neuen Tag. Bleibt gesund!

17 Kommentare zu „Meine Lieblingsecke

  1. Das Blaukehlchen ist ganz entzückend.Habe ich noch nie gesehen auch nicht gewusst, dass es sie gibt. Wunderschöne Bilder von einem schönen Spaziergang. Ich wünsche Dir einen schönen Abend. Lg Ursel

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist ein ganz feines Foto, die Beute im Schnabel ist bestens zu erkennen. Und ich hab noch nie ein Blaukehlchen gesehen, was ist das ein schöner Vogel. Ich kenne ihn nur aus einem kleinen Vogelbestimmungsbuch, das mein Papa mir vererbt hat.
    Wie schön, daß sich der Bestand wieder erholt!
    Das Wetter ist ja derzeit eher grottig, aber die Wolkenformationen am Himmel sind wunderschön!
    Ach, guck, nun ist eine Schafstelze dabei, bei deinen geschnappten Vögeln, eine Wiesenschafstelze, sehr hübsch! So schlank und rank! Grünfinken gab es hier auch mal so viele, sie haben sich genauso rar gemacht wie die Spatzen. Und eine Feldlerche, da hab ich doch sofort den Gesang im Ohr!
    Feine Schmetterlinge, und Hasi ist niedlich, er guckt sehr aufmerksam, wie schön du ihn ran holen konntest!
    Ich mag Borretschblüten so sehr, die sehen immer aus wie ganz zarte, blaue Sternchen. und Mohnblüten sind unübertroffen! Königskerzen hab ich auch lange nicht gesehen hier, und im Gegensatz zu früher gibt es auch kaum noch wilde echte Kamille, früher haben wir die immer gepflückt und getrocknet.
    Die Schnecke hat einen abenteuerlichen Platz, lach!
    Prima, daß du dann bissel auf der Werder-Bank 😉 ausruhen kannst auf dem Rückweg, das ist ja doch ein strammer Fußmarsch.
    Ich wünsche den lieben Bees jetzt eine gute Nacht und einen schönen neuen Tag, bleibt auch schön gesund und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  3. Auch wenn all deine Bilder wieder klasse sind, das Blaukehlchen ist der Hammer. Ich wüsste auch nicht das ich es überhaupt einmal schon live gesehen habe. Sowas von fantastisch und toll dass es dir gelungen ist, auch zu „schnappen“

    Tja, und die Bank; da kann man sich überraschen lassen ob Werder sich die nächste Saison wieder hocharbeiten kann.

    Danke dass du uns wieder so toll bebildert mitgenommen hast. Ich war gerne mit dabei.

    Liebe Grüssle

    Nova

    Gefällt 1 Person

  4. Da hast du wirklich eine schöne Lieblingsecke,Brigitte! Für den Vogtländer isses die Ofenbank. 😉
    Die Nahaufnahme vom Blaukehlchen ist toll,sie eignet sich richtig für wissenschaftliche Studien!
    Aber auch alles andere untwegs Gesehene gefällt mir sehr gut,Häslein würde ich auch gern mal wieder in freier Natur sehen,und Füchslein und Rehlein…
    Prima,dass du die Werder Bank noch zum ausruhen hast.Wenn ihr Berge hättet,würde ich noch einen guten „Wiederaufstieg“ wünschen. 😉

    Einen guten Mittwoch auch für euch und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  5. Mit dem Blaukehlchen, von dem ich bisher auch noch nie hörte geschweige denn eines sah, fängt deine Bilderserie schon besonders schön an und jedes der Bilder ist ein Genuss zu sehen, liebe Brigitte!
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag 🍀🌺

    Gefällt 1 Person

  6. hi Brigitte
    ein lanschaft was auch ich liebe , ja auch ich mach wanderungen und bin dan abhangig von bahn und bus , sonnst bleibe ich in der nahe
    du hat wieder viele schoneheiten getroffen , mir sind sind sie alle schon

    du hat gesehen ich hatte auch etwas gluck , bin froh das der bilder dir gefallen habe , tut mir gut als ein fotografe mir das sagt
    diese wespen sind meistens nich so bose fur uns , ich hatte gluck sie so zu treffen
    heute war fahradtour
    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

  7. Wunderschöne Fotos vom Blaukehlchen! Und wunderschöne Landschaft dort! Selbst so schöne Getreidefelder werden bei dem ganzen Mais- und Rapsanbau seltener. Ich habe noch nie ein Blaukehlchen gesehen. da beneide ich dich sehr! 🙂
    LIebe Grüße, Michael

    Gefällt 1 Person

  8. hi Brigitte
    ja das ist immer ein herliche radtour so um das see
    bin sehr froh mit mein neues fahrad 🙂
    der bilder geben ein gute eindruck von was ich so gesehen habe
    ein guten tag wunchen ich auch dir
    liebe gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.