ANORI

Es gibt gute und schlechte Nachrichten aus Wuppertal.

Die gute ist, dass für Anori ein sehr schöner Platz gefunden wurde, die schlechte ist, dass es in Wuppertal keine Eisbärenhaltung mehr geben wird.

*********************************************************************************

Eisbärin Anori wird den Grünen Zoo Wuppertal verlassen

Damit endet die Eisbärenhaltung im Wuppertaler Zoo
Der Grüne Zoo Wuppertal bereitet sich auf die Abgabe seiner letzten Eisbärin Anori vor. Das am 4. Januar 2012 in Wuppertal geborene Eisbärenweibchen soll in einigen Wochen im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) an den französischen Zoo in Mulhouse abgegeben werden.

Die Vorbereitungen für diesen Tiertransport haben bereits begonnen. Nach über einhundert Jahren wird damit die Haltung und Pflege von Eisbären im Wuppertaler Zoo beendet werden.

Der Grüne Zoo hat bereits seit längerer Zeit auf die Beendigung der Eisbärenhaltung in Wuppertal hingearbeitet. Zuletzt wurde im November 2020 das Eisbärenmännchen Luka an den Yorkshire Wildlife Park in England abgegeben. Luka hatte sich seit 2013 mit Anori die Eisbärenanlage im Grünen Zoo Wuppertal geteilt. Nun hat auch die praktische Vorbereitung des Transports für Anori im Grünen Zoo begonnen. Die Transportkiste wurde in der Anlage aufgestellt, sodass sie sich an sie gewöhnen kann und der Transport später für das Tier mit weniger Aufregung und Stress verbunden ist. Das sogenannte Kistentraining gehört zur Standardroutine bei vielen Tiertransporten.

Der Grüne Zoo Wuppertal hat sich für die Beendigung der Eisbärenhaltung entschieden, da die Anlage der Eisbären, die Teil des historischen Nordlandpanoramas ist, nicht mehr den Ansprüchen an eine moderne Haltung und Pflege dieser charismatischen Tiere entspricht. Das Nordlandpanorama wurde von über 100 Jahren gebaut und seitdem mehrfach umgebaut und erweitert. Für eine moderne, tiergerechte Haltung von Eisbären würde allerdings deutlich mehr Fläche als dort vorhanden benötigt und ein Um- oder Neubau wäre finanziell vom Grünen Zoo Wuppertal nicht zu stemmen gewesen. Von dem freiwerdenden Platz sollen die benachbarten Kalifornischen Seelöwen profitieren, deren Anlage – ebenfalls ein Teil des historischen Nordlandpanoramas – mit der jetzigen Eisbärenanlage verbunden werden soll.

In Mulhouse erwartet Anori eine rund 3.000 m² große Freianlage mit zwei Wasserbecken mit 80 m² und 200 m² Wasserfläche. Die Anlage ist mit Grasflächen, Felsen, Baumstämmen und Schattenplätzen attraktiv und naturnah gestaltet.

Zwei 180 m² und 50 m² große Innenbereiche stehen den Eisbären ebenfalls zur Verfügung. Anori soll sich die Anlage mit der fast gleichaltrigen Sesi und deren im November 2020 geborenen Tochter Kara teilen. Der Grüne Zoo Wuppertal ist froh, dass das EEP für Anori diese ausgezeichnete Haltung gefunden hat, in die der letzte Eisbär des Wuppertaler Zoos abgegeben werden kann.

Quelle

https://www.wuppertal.de/microsite/zoo/Aktuelles/eisbaerin-anori-verlaesst-den-gruenen-zoo.php

Fiete 🐻‍❄️

Endlich habe ich neue Fotos von Fiete (und im Hintergrund Schneeflocke) bekommen.

Wie sehr ich mich gefreut habe, könnt ihr euch vorstellen, gell.

Der Sosto Zoo schreibt dazu:

„Bitte finden Sie einige Bilder über Fiete und seine Frau, beigefügt.

Sie sind sehr gut in einem Hektar großen Eichenwald.“

Ich finde es sieht super gut aus!!! Vielen Dank an den Sosto Zoo in Ungarn. ♥

Jetzt kann ich beruhigt in Urlaub gehen und sage Tschüss für eine Weile.

Die Bees ♥ ♥ wünschen euch eine gute Zeit und bleibt gesund!

Immer auf der Suche nach Fiete 🐻‍❄️

bin ich wenigstens hier mal fündig geworden.

https://www.nyiregyhaza.hu/post/jegkorszak-interaktiv-allatbemutato-elkezdodott-a-nagyszabasu-beruhazas-az-allatparkban-2021-04-27

Ice Age Interactive Animal Show – Großinvestition in den Zoo hat begonnen

Im Zoo von Nyíregyháza hat die Entwicklung der interaktiven Tierschau Ice Age begonnen. Bisher hat kein ländlicher Zoo eine so große Investition in Ungarn getätigt. Der Direktor des Zoos sagte, die Zahl der Besucher könnte nach dem Bau der neuen Attraktion 800.000 erreichen.

Ice Age Interactive Animal Show – Großinvestition in den Zoo hat begonnen

27.04.2021

Ice Age Interactive Animal Show - Großinvestition in den Zoo hat begonnen

Im Zoo von Nyíregyháza hat die Entwicklung der interaktiven Tierschau Ice Age begonnen. Bisher hat kein ländlicher Zoo eine so große Investition in Ungarn getätigt. Der Direktor des Zoos sagte, die Zahl der Besucher könnte nach dem Bau der neuen Attraktion 800.000 erreichen.

Im Zoo von Nyíregyháza haben sie bereits damit begonnen, die ehemalige Laufbahn der Eisbären und Pinguine abzureißen, die Tiere werden künftig in einem komplett neuen Gebäude untergebracht. Wir haben zuvor berichtet, dass der Bau einer neuen Attraktion des Zoos staatliche Unterstützung erhalten hat, die gute Nachricht war Dr. Angekündigt von Ferenc Kovács, Bürgermeister von Nyíregyháza.

„Die Entscheidung der Regierung wurde veröffentlicht, dass unsere Regierung unser Ice Age-Projekt mit zusätzlichen 3,2 Milliarden HUF unterstützen wird In unserem sehr attraktiven Zoo sollte der Bau einer europaweit einzigartigen Attraktion beginnen und ich denke, das ist der einzige Grund, warum viele Menschen zu uns in den Zoo und Nyíregyháza kommen “, sagte der Bürgermeister.

Monumentale Eisbahn

Die Idee kam 2015 zurück, eine solche Investition in den ländlichen Zoo in Ungarn gab es noch nicht. Der Bau des Basisgebäudes, also der zentralen Halle, ist die erste Phase der Investition. Die Visuals zeigen auch, dass es eine monumentale Eisbahn geben wird, aber das gesamte Gebäude wird von der Atmosphäre der Polarkreise, der Imitation der Kälte und der Eiswelt durchdrungen. Beim Betreten des neuen Gebäudes, so der Zoodirektor, fühlt sich der Gast sofort wie auf einem Polarkreis, aber auch seine Sinne werden stärker berührt.

„Der Besucher kann eine sogenannte Klimakammer betreten, in der der Schnee fällt, wo der Polarwind zischt und wo er sehen kann, wie die Eskimos gelebt haben, wir zeigen in Dioramen, wie die Eskimos heute noch leben. Natürlich geben wir den Gästen Decken, damit sie sich nicht erkälten. Wir gehen in der ersten Runde zwanzigtausend Jahre zurück in die letzte Eiszeit, mit lebensechten Figuren, die Tiere darstellen, die in der Eiszeit lebten, wie Mammuts, Wollnashörner, Höhlenbären, und dann auf unsere Reise, die ein besonderer Spaziergang sein wird , kommen wir heute zu den arktischen Tieren und seiner ersten. Die zentrale Demonstration der Phase ist die dreiteilige, große Eisbären-Demonstration, die Wasserfälle, Unterwasserbecken und spezielle Strukturen für die Aufzucht von Eisbären umfassen wird“, sagte László Gajdos. Direktor des Zoos von Nyíregyháza.

Hier wird es sogar eine Robben- und Pinguinshow geben, und dann werden die Gäste in einen speziellen Raum geführt, in dem sie sich in den Tiefen des Arktischen Ozeans wiederfinden, umgeben von arktischen Fischen.

Emblematisches Gebäude

„Ich glaube, dass die interaktive Tierschau Ice Age, wenn sie gebaut wird, ein emblematisches Gebäude nicht nur für Nyíregyháza, nicht nur für den Kreis Szabolcs-Szatmár-Bereg, sondern für das ganze Land werden kann. Es wird eine europäische und europaweit bekannte Attraktion sein, ich hoffe wirklich, dass sie die Zahl der Besucher um Hunderttausende senken und die Zahl von 800.000 Gästen erreichen wird, was für Nyíregyháza und die in Nyíregyháza lebenden Touristen viel bedeuten würde, “ fügte der Regisseur hinzu.

In anderthalb Jahren soll die erste Phase der mehrstufigen Investition in den Zoo abgeschlossen sein. Neben den Sondervorführungen wird auch eine riesige Servereinheit gebaut, mit Restaurants und diversen Dienstleistungen.

Das wird eine lange Durststrecke werden, denn Fiete scheint hinter den Kulissen zu leben.

Toi toi toi mein Kleiner!

Thanks God It´s Friday! ;-)

Hier gibt es noch mehr Infos

https://magyarepitok.hu/mi-epul/2021/01/a-jegkorszakba-repit-vissza-a-ke-viz-uj-munkaja

und wie der Zoo Rostock schrieb, leben Fiete und Snyezana solange im sogenannten Bärenwald.

WIR … ist raus

soll heute ein Tor mehr schießen als die Engländer. Tut mir leid Freunde überm Kanal, aber so muss das !

the buddy and the bear sind bereit!

and the birds auch

Der WIR Salat zum Abendessen ist fertig

Dazu gibt es dunkle Pommes, roten Ketchup und goldene Majonaise. Alles selbstgemacht natürlich, hihi

Go WIR go !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Edit

England : Deutschland 2 : 0

Tschüss Jogi!

Knut

Heute vor zehn Jahren war ich stundenlang bei Knut und habe ihm zugeschaut bei seinen Unternehmungen. Ich war solange dort, bis er sich verabschieden kam, für den Tag, dachte ich. Aber es war für immer.

Der letzte AugenBlick

♥♥♥

Mir bricht immer noch das Herz.

Morgen vor zehn Jahren ist Knut gestorben. Niemand von uns hat den Tag vergessen, jeder von uns weiß noch ganz genau, wo er war und was er gerade getan hat, als ihn die Todesbotschaft erreicht hat. Wie ihr alle wisst, war ich noch bis kurz vor dem tragischen Moment an seiner Anlage und bin dem Schicksal bis heute dankbar, dass es mich hieß zu gehen.

Ich werde dich nie vergessen !

Heute vor zehn Jahren. Süßester Eisbär ever!

RIP ZORA

Die wunderbare Eisbärin ZORA , die viele Jahre im Sóstó Zoo gelebt hat,

ist am 7. September 2020 friedlich eingeschlafen.

copyright Sóstó Zoo

Ich erinnere mich an sie als eine liebevolle Ersatz Mama für Fiete. Großzügig ließ sie den Kleinen nuckeln, als er seine Mama noch ganz besonders vermisste.

Zora wurde 29 Jahre und 8 Monate alt und wird von ihren Tierpflegern und Besuchern schmerzlich vermisst.

Ruhe in Frieden Zora † 2020 Sóstó

Quelle Sóstó Zoo

Puh ♥

Wir sind schon ganz erschlagen von Weihnachten *lol*

Trotz Corona ist all überall Hektik.

Wir haben in einem kleinen Blumenladen angerufen, weil wir einer lieben Freundin einen Blumenstrauß schicken wollten. Ihre Pläne zu Weihnachten hat Corona komplett null und nichtig gemacht.

Die armen Leute in dem Blumenladen sind fix und fertig-obwohl ja geschlossen ist-und die Inhaberin sagte mir, dass sie sich sehr auf den letzten Auslieferungstermin freut.

Natürlich ist sie froh, dass sie durch das Abholen und Ausliefern Einkünfte hat, aber es scheint an die Grenzen zu gehen und so wird es wohl überall sein.

Letztlich hat sie meinen Auftrag dann doch noch angenommen, weil meine Freundin sozusagen um die Ecke wohnt.

So ihr Lieben, wir wollen uns kurz halten, damit ihr nicht auch noch von WP erschlagen werdet *lol*

Habt es so fein es eben geht!

Eure Bees ♥ ♥