Und nun gibt es wieder was zu futtern.

Gemüse im Backofen gegart und dazu einmal einen Joghurt Dip und einen Quarkdip.

Ich hab 500 g Drillinge genommen, 1 gelbe und 1 rote Paprika, 1 Zucchini, 3 Möhren, 3 rote Zwiebeln und eine Stange Porree. An Kräutern hatte ich frischen Thymian und Rosmarin.

Den Quark habe ich mit Olivenöl, Zitrone, etwas Zucker und Pfeffer und Salz angerührt und den Joghurt ganz genauso, nur hab ich dann noch Honig und etwas Senf dazu genommen.

Ich denke, dass man * frau da völlig nach Gusto schnippeln und rühren kann.

Weil die KochFotos mit dem Smartphone nicht so dolle sind, gibt es noch ein Betthupferl

Gut´s Nächtle ihr Lieben. Habt einen schönen Abend und einen guten neuen Tag. Eure Bees

Endlich wieder draußen

Heute ging es wieder raus. Das Wetter war schön und ich musste dringend mal frische Luft schnappen nach einer Woche im Bett.

Btw. Während ich im Schlafzimmer die Zeit im Bett verbrachte besuchte mich mein Rotkehlchen. Das Fenster war offen zum Lüften und ich hatte mich fest eingemummelt. Mein Rotkehlchen kam durchs offene Fenster, setzte sich auf den Heizkörper darunter, sah mich lange an und flog wieder raus ♥ Ich war entzückt!

Weiter mit dem Spaziergang heute

Es gab natürlich auch Halloween Deko zu bestaunen

Und dann ging es wieder nach Hause. Es war erst 16.45 Uhr. Ich kann die Winterzeit nicht leiden. Es ist viel zu früh dunkel, früher als es sein müsste *jammer jammer*

Wir haben am Dienstag die Booster Impfung und sind einerseits froh, andrerseits wäre das vielleicht noch nicht nötig, wenn sich alle impfen lassen würden.

„Wer nichts für andere tut, tut auch nichts für sich“ hat Johann Wolfgang von Goethe gesagt. Stimmt genau!

Kommt gut in die neue Woche. Habt es fein. Eure Bees

Bunt bunt bunt sind alle meine Kleider

♫ ♫ ♫

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider,
bunt, bunt, bunt ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so bunt ist,
weil mein Schatz ein Malermeister ist.

Der Herbst ist ein unglaublich begabter Malermeister, gell. Ein Spaziergang zum und beim NABU in Bremen zeigt es schön.

Aber auch ein paar Tierbegegnungen fehlten nicht.

Habt einen guten Abend ihr Lieben, wünschen die Bees ♥ ♥

Goldener November

Halo! I bims, euer Buddylein.

Wir haben einen herrlichen Spaziergang gemacht. Es gab viele Kraniche und einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Und dann gab es wunderschöne Herbstimpressionen, Vögel und mehr.

Ein Solitär

Dieses mal gab es keinen Kaffee und keinen Kuchen wegen Corona, aber es gab einen wunderschönen Tagesabschluss.

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

Mit Mörikes Worten verabschieden wir uns und freuen uns auf den nächsten Spaziergang. Tschüss!

Ich sehe rot!

Eigentlich sah ich rot weil ich durch die Stadtnatur spazierte und rote Blätter, rote Beeren, rote Vögel sah.

Aber dann sehe ich leider auch rot, weil Bremen nun auch zu den Risikogebieten gehört.

Das bedeutet, dass ich eine für nächsten Donnerstag gebucht Fahrt nach Helgoland nicht antreten kann. Die Helgoländer erlauben zu Recht keine Einreise aus Risikogebieten.

Zurück zum erfreulichen ROT. Es war wirklich fantastisch, was sich mir alles an Rottönen bot. Ganz besonders schön war, dass ich nach einem kurzen Spazierweg quasi auf einem Fleck verharrte und Vogel nach Vogel zum Fotoshooting kam. Jedenfalls kam es mir so vor *lol*. Natürlich kamen sie um zu fressen, denn es gab auf dieser Brache jede Menge Beeren und auch Insekten für die Vogelschar.

Beeren und Laub

Vögel

Zwei auf einen Streich

Ein kleines Hausrotschwänzchen

Amsel, Drossel, Fink und Star, nein, der Vogel auf dem mittleren Bild ist ein Zilpzalp, der aus dem Norden kam. Unserer Zilpzalps und Fitisse sind schon in den Süden geflogen.

Das ist das Gebiet in dem ich fotografierte. Dicht bebaut, aber es gibt noch wunderbare Brachen.

Hier füge ich mal den link zum Album ein für diejenigen von euch, die alle Aufnahmen sehen möchten.

https://photos.app.goo.gl/M75NS9X6wkWjKXDr6

Gesehen habe ich 13 Vogelarten

Amsel
Blaumeise
Buchfink
Fitis
Grünfink
Hausrotschwanz
Kohlmeise
Ringeltaube
Rotkehlchen
Singdrossel
Teichralle
Wanderfalke
Zilpzalp

Und nun wünschen euch die Beees ein schönes Wochenende. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Herbst

Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht –
Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt!
Banne die Sorge, genieße, was frommt,
Eh Stille, Schnee und Winter kommt.
Theodor Fontane
(1819-1898)

In diesem Sinne wünschen wir euch einen wunderschönen Herbst, trotz Corona!

Eure Bees