the bear and his dad

Knut 2007

Der 22. September 2008 wird allen hier unvergessen bleiben, die den Ursprung dieses und vieler anderer Blogs miterlebt haben.

Ich war gerade zurückgekehrt, nach fünf super schönen Tagen in Berlin, die ich zusammen mit meiner Berliner Familie fast ausschließlich im Zoo Berlin bei Knut verbracht hatte.

Thomas Dörflein am 19. September 2008

Auch Knuts „Papa“ Thomas Dörflein haben wir immer mal wieder getroffen. Das obige Bild stammt vom Freitag, den 19.September 2008.Wir gaben TD einen Ochsenziemer für Knut und er konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen, hihi, denn der Ochsenziemer hat auch noch andere nicht Salonfähige Namen. Wir hatten mächtig viel Spaß. Herr Dörflein war ein so angenehmer Mensch mit viel Witz und Humor.

Als ich gerade wieder zu Hause war, bekam ich die Nachricht von Thomas Dörfleins überraschendem Tod am 22. September 2008. Noch immer fehlen mir die Worte.

An seinem Geburtstag, am 13. Oktober 2008, war ich dann wieder in Berlin. Wir trafen uns im Zoo um seiner zu gedenken.

Ein paar Bilder hab ich rausgekramt vom Anfang des Knut und Thomas Dörflein Märchens. Leider gab es kein Ende wie im Märchen üblich.

und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“

Beide sind inzwischen nicht mehr am Leben. Knut *the bear* starb am 19.März 2011.

Und nun ein paar Bilder

2007
2007
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008
13.10.2008

Ich würde mir wünschen, dass die zwei zusammen sind, denn sie haben sich sehr gern gehabt.

the bear and his dad

Internationaler Tag des Eisbären

Jedes Jahr am 27. Februar findet der „Internationaler Tag des Eisbären“  (International Polar Bear Day) statt, der von der Polar Bears International Organisation ins Leben gerufen wurde mit dem Ziel, auf die Bedrohung des Lebensraumes für diese Raubtiere aufmerksam zu machen und sich für ihren Schutz einzusetzen.

Mit ihm fing alles an

Knut das letzte Bild am 18.3.2011 15.38

Das letzte Bild, aufgenommen am 18.03.2011 nachmittags um 15.38 Uhr. ♥

Am nächsten Tag war Knut tot.

Schützen wir den Lebensraum der Eisbären, reduzieren wir unseren CO2 Fußabdruck. 

Energie, Ernährung, Konsum und Mobilität sind die vier Bereiche, die wir alle in Angriff nehmen können. Packen wir es an! 

Adventskalender Tag 5

Advents Säckchen 5 (800x600)

Aus dem 5. Adventssäckchen zaubern wir ein Wunder. So haben wir es jedenfalls empfunden. Das Wunder KNUT, ein Eisbärchen, winzig klein, zusammen mit einem Brüderchen von der Eisbären Dame Tosca geboren und nicht von ihr angenommen.

Von dem Tierpfleger Thomas Dörflein in Obhut genommen überlebt Knut, das Brüderchen starb. Die ganze Geschichte um Knut den Eisbären ist hinlänglich bekannt. Es begann wie ein Märchen, doch das Ende lautetet nicht „…und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“

Aber da Märchen unsterblich sind, ist auch Knut unsterblich.

Sogar ein Stern wurde nach ihm benannt

Sterne Gif 1544

Es wird aussehen, als wäre ich tot,
und das wird nicht wahr sein.
Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
du wirst Lust haben, mit mir zu lachen.
Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen,
gerade so zum Vergnügen,
und deine Freunde werden sehr erstaunt sein,
wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst
und lachst. Antoine de Saint-Exupéry

Eisbär Knut (640x480)

HAPPY BIRTHDAY KNUT *05.12.2006 † 19.03.2011

**************************************************************************************************************************************************************************************

Und Happy Birthday Larissa! * 05.12.1990

Am 19.März 2011 um 15.20 Uhr…

…starb Eisbär Knut. Wir haben ihn geliebt.♥

Eine Nebensonne am 19ten um 15.20 Uhr . Das habe ich noch nie zuvor gesehen.

Halolicht 2019

Knut  * 05.12.2006  † 19.03.2011

 

Knut 2011

Damals war ich in Berlin; sogar im Zoo an der Anlage auf der Knut schlief. Kurz nach 15 Uhr habe ich die Anlage verlassen mit den Worten ‚bis morgen dann‘. Aber es gab kein ‚Morgen‘ mehr für Knut. Requiescat in Pace, kleiner Bär.

Heute bin ich auf Helgoland und ich bleibe auch noch ein bisschen.

Bis bald wieder.