Waldohreulen

habe ich heute an ihrem Schlafbaum besucht. Wie viele es waren weiß ich nicht, denn ich habe schnell ein paar Aufnahmen gemacht und bin weiter gegangen. Der Schlafbaum liegt allerdings mitten in einem Wohngebiet und das scheint sie nicht zu stören. Ist schon irre.

Dann bin ich weiter gelaufen, das Wetter war wieder grottig, aber da ich es mir nicht aussuchen kann isses mir auch egal. Inzwischen bin ich nun bei 33 Vogelarten angelangt. Eine davon ist diese süße Schwanzmeise.

Es war ein Schwarm von mindestens 30 Vögeln. Die waren so quirlig, dass ich sie einfach nicht schnappen konnte. GsD blieb dann mal eine kurz sitzen *lach*

Was ich sonst noch fotografiert habe:

Morgen bin ich on tour. Wir dürfen das, weil unser momentaner Inzidenzwert nicht so ganz arg hoch ist. Wir sind auch nur zu zweit. Die Bees ♥ ♥ wünschen euch einen guten Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Waldohreulen! Zehn auf einen Streich!

Waldohreule (2)

Das ist meine Nummer 89 in der diesjährigen Artenliste. Ich habe mich wahnsinnig gefreut über diesen wunderbaren Vogel und dann noch zehn in einem Baum. Wahnsinn!

DSCN7342 - Kopie (800x600)

Es handelt sich um einen Schlafbaum und er befindet sich in Bremen. Um die Waldohreulen nicht übermäßig zu stören, bleibt der Ort besser ungenannt. Ich kann aber berichten, dass er sich mitten in einem Siedlungsgebiet befindet. Man geht an ihm vorbei ohne die Eulen zu sehen. Die Tarnung ist perfekt, lediglich weiße Kotspuren am Boden verraten, dass Vögel im Baum sind/waren.

Das obere Bild ist stark aufgehellt, so sieht das Original aus, man sieht sie nur wenn man weiß, dass sie da sind, gell.

DSCN7347 - Kopie

Noch ein paar wenige Bilder die ich in Windeseile aufgenommen habe. Ich wollte kein Störenfried sein und bin ganz schnell weitergegangen.

Das war ein wunderbarer Tag heute, unfassbar schön. 10 Eulen auf einen Streich zu sehen in der freien Natur, das war SPITZE!