Schnee? Nee oder?

Da wacht man auf

Schnee 372 (640x491)

und denkt man träumt.

Schnee 358 (640x473)Es schneit und gar nicht wenig.

Schnee 367 (640x480)

Schnee 363 (640x480)

Schnee 366 (640x479)

 

Nur liegen geblieben ist nichts.

Schnee 356 (640x480)

Wir haben schnell ein,  zwei Vögel geschnappt

Schnee 389 (640x446)

Schnee 384 (640x463)

Schnee 387 (640x454)

und haben weiter gekuschelt.

Schnee 382 (640x320)

Nach dem Spätstück haben wir dann Ostern eingeläutet. Schön bunt in dieser schwarzen Zeit.

Schnee 391 (640x426)

Das war alles ‚backyard‘

und das gab es ‚frontyard‘

Robin (640x544)

Rotkehlchen (640x480)

Lichtblick (640x480)

Bleibt gesund!!!

Eure Bees

Helgoland und ein Rotkehlchen

DSCN0770 - Kopie

© BrigitteE

Diese Story hat mir ein Englischer Freund geschickt. 

Ein Rotkehlchen wurde auf Helgoland beringt und ist dann 140 Meilen in 4 Stunden nach England geflogen.

Zitat „Ein Rotkehlchen ist der erste, der während seiner Winterwanderung von Deutschland nach Großbritannien aufgespürt wurde. Die 140-Meilen-Reise dauert nur vier Stunden.

Der unerschrockene Vogel reiste im Dunkeln über die Nordsee, um nicht von räuberischen Möwen und Falken entdeckt zu werden, und wendete dabei die gleiche Taktik an wie Bomberpiloten aus dem Zweiten Weltkrieg.

Mit einem Gewicht von nur 19 Gramm wurde der Robin mit dem winzigsten verfügbaren „Nanotag“ ausgestattet, einem 0,3 g schweren UKW-Funksender, um sicherzustellen, dass er auf der Reise nicht heruntergekommen ist.“ Zitat Ende

Die Route des ersten Rotkehlchens, die für den Winter bei seiner Wanderung von Deutschland nach Großbritannien genau verfolgt wurde

© mail online

Quelle

https://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-7634235/Robin-mimics-Second-World-War-bomber-pilots-tactics-avoid-gulls-dash-North-Sea.html