Ein neuer ….

nein, kein Vogel, ein Schmetterling in Holland *jippie*

Ein Schwalbenschwanz, den ich noch nie zuvor gesehen habe. Hab mich riesig gefreut.

Und wie man an den kleinen Beschädigungen an den Flügelspitzen sehen kann, waren es sogar zwei.

Dann sah ich noch einen ungewöhnlich gefärbten Admiral. Ich kenne sie intensiver gefärbt, aber es scheint einer im normalen Farbspektrum zu sein.

Es gab noch viel mehr Schmetterlinge und noch viel mehr Schönes zu sehen, aber das muss warten. Bin zu viele Stunden und Kilometer an der Nordseeküste gelaufen und hab mir da irgendwie einen Nerv eingeklemmt. Großes Aua, das könnt ihr mir glauben *puh* Der Doc hat mir heute eine Spritze verpasst, weswegen ich mal kurz am PC sitzen kann. Das ist nämlich strengstens verboten. Jetzt gelten D&D&D

Doc, Dehnen, Durchbeißen *lach*

Habt es fein ihr Lieben, eure Bees ♥ ♥

Schmetterlinge


 Flügelt ein kleiner blauer Falter vom Wind geweht, ein perlmuttener Schauer, glitzert, flimmert, vergeht. So mit Augenblicksblinken, so im Vorüberweh´n, sah ich das Glück mir winken, glitzern, flimmern vergehn´n.

Hermann Hesse, Blauer Schmetterling

21.07.2021 Bläuling

Sie sind endlich da. Die Brutzeit der Vögel ist beendet, keine kleinen, gierigen Schlünde müssen mit Raupen gestopft werden.

Huuuunger !!!


 Keine Vogelmutter und kein Vogelvater muss den Schnabel so voll nehmen.

mouthful

Zeit für die Raupen sich zu verpuppen und zum Falter zu werden.

Raupe vom Braunem Bär. Steht auf der Roten Liste und ist Schmetterling des Jahres 2021
Raupe vom Jakobskrautbär
und der Falter

Und nun die Falter, die ich bisher in 2021 gesehen habe.

Mal schauen, was ich in der nächsten Zeit noch so finde. Spannend ist es jedenfalls immer.

Die Bees ♥ ♥ wünschen euch allen einen guten Abend.

Heideblüte plus update

UFO
Monika hat´s rausgefunden! Das ist ein Bienenwolf. Die ID wurde auf Flickr bestätigt. Eine Grabwespenart, die immer rarer wird.

In diesem verflixten Jahr gab es auch keinen Ausflug in die Lüneburger Heide, ja, noch nicht mal in die Pestruper Heide hier in der Nähe. Ganz traurig war ich schon, als ich überraschender Weise von einer kleinen Heidelandschaft hier in Bremen hörte. Jahrzehnte lebe ich schon in Bremen und habe nichts davon gewusst. Boah! Also nichts wie hin. Die Heide war größtenteils schon verblüht, aber es gab noch einzelne kleine blühende Eckchen. Oh was hab ich mich gefreut und die Highlights waren dann winzige Bläulinge und Libellen und andere Insekten. Herrlich !!!

Traumschön, oder …

Ich wüsste gerne, wie dieses hübsche Bienchen heißt. Wenn es also jemand von euch weiß ???

Die Bees ♥ ♥ ♥ wünschen eine gute neue Woche.