166*167*168 [213]

Das ist ein Titel, oder *lol*

Also… gestern war ich dann ja mal wieder nach endlos langer Zeit mit dem NABU on tour. Und wisst ihr wo es hin ging? Genau dahin, wo ich vor drei Wochen ein paar Tage Urlaub gemacht habe *lol*

Trotzdem war es schön, denn endlich waren wir mal wieder zusammen unterwegs. Das Wetter war sensationell. Für mich eigentlich viel zu warm.

Ja, und was soll ich sagen, drei neue Vogel Arten hab ich doch tatsächlich geschnappt. Den Habicht habe ich leider nur sehr unscharf schnappen können. Der flog ein, setzte sich zwei Sekunden aufs Feld, und war wieder weg. Bin froh wenigstens ein Beweisfoto zu haben *zwink*

Der kleine Zwergstrandläufer war ein Highlight und meine Art 213 in der Gesamtarten Liste.

„Der Zugvogel brütet in Nordskandinavien und in der sibirischen Tundra. Der Verbreitungsschwerpunkt liegt auf der Taymyr Halbinsel. Der Zwergstrandläufer ist ein Langstreckenzieher. Den Winter verbringt er im Mittelmeerraum, in Vorderasien und in Zentral- und Südafrika. Die größte Zahl überwintert in Afrika. In geringer Zahl gibt es auch überwinternde Vögel an der Nordsee. Die Zwergstrandläufer, die Europa überqueren oder überwintern oder ihre Überwinterungsquartiere im Schwarzen Meer, dem Mittelmeerraum und in Nord- und Westafrika überwintern sind vermutlich alles europäische Brutvögel. Die Individuen, die in der Kaspisregion, dem Nahen Osten und Ost sowie Südafrika überwintern, sind vermutlich westsibirische Brutvögel.“

Quelle Wikipedia

Ja, und sonst gab es noch ein bisschen dit und dat.

Zu sehen in den nachfolgen Bilder.

Eine gute neue Woche wünschen euch die Bees ❤❤❤

Son büschen Wind…

…würden die Bewohner an der Nordseeküste sagen und Recht haben sie. Der Sturm im März auf Helgoland war schlimmer ;)

Um 12.33 bin ich losgezogen. Da hatte der Wind sicher schon etwas nachgelassen. Jedenfalls gab es kaum noch Regen.

Und ich bin ja nicht aus Zucker.

Es gibt kein schlechtes Wetter. Es gibt nur falsche Kleidung

Das war also Tag drei an der Wurster Nordseeküste. Einen Tag hatte ich noch. Fortsetzung folgt! Tschüss bis bald. Habt eine schöne neue Woche wünschen die Bees ♥ ♥ ♥

Sturmtag

Morgen stürmen wir dann mal los in den dritten Tag an der Wurster Nordseeküste. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es jetzt schon mal.

Die Vögel suchten Schutz in einer kleinen Lagune

Hauptsächlich Löffler und Kanadagänse sieht man hier.

denn der Sturm fegte über den kleinen See.

Und dann gibt´s noch ein Video vom Deich Richtung Wattenmeer. Erst am Mittag wagte ich mich überhaupt raus, weil GsD der Dauerregen aufhörte. Aber ich muss schon sagen, dass ich Stürme, ganz besonders Stürme am Meer, mag.

Ja, morgen gibt es dann wieder eine Fotogalerie.

Bis dahin liebe Grüße von den Bees

♥ ♥ ♥

… noch mehr Vögel … even more birds

und ein bisschen Grünzeug *lol*

and a bit of greenery *lol*

Das Blog wurde nun umgetauft, es ging doch ganz einfach.

The blog has now been renamed, it was easy.

the buddy and the bear and the birds

Nun sind die Bees schon zu fünft. Buddy, Bear, Bird, Bremen und Brigitte.

Now the Bees are already five. Buddy, Bear, Bird, Bremen and Brigitte.

Alle Bees wünschen euch einen schönen Abend.

All Bees wish you a nice evening.

Dieses war der zweite Tag. Am dritten kam Sturm Kirsten.

This was the second day. On the third came Storm Kirsten.

Fortsetzung folgt.

To be continued

birds

Steinschmätzer an Turmfalke

Das Blog muss ich wirklich mal umtaufen in

the buddy the bear and the birds

aber ich glaube, das geht nicht so einfach.

Weiter geht es jetzt am zweiten Tag an der Nordseeküste mit vielen Vögeln.

Btw. erwähnte ich schon, dass ich jetzt bei 163 Arten bin? Das ist exakt mein Endergebnis vom letzten Jahr.

Nun aber!

Edit

Michael machte mich darauf aufmerksam, dass ich den Säbelschnäbler fälschlicherweise mit Stelzenläufer beschriftet hatte. Danke Michael! Als ich das nun ändern wollte, verschwand das Bild total aus der Galerie. „Ein Hoch“ auf den neuen Editor bzw. „kein Hoch“ auf die Schreiberin *lol*

Also hier nun der schlafenden Säbelschnäbler als Einzelbild!

To be continued!

An der Nordseeküste…

…im plattdeutschen Land

habe ich ein paar Tage Urlaub gemacht und hauptsächlich Vögel geschnappt. Es gab Regen und Sturm und Sonnenschein, gemixt wie einst im April. Mit einem Regenanzug bekleidet war ich fast immer unterwegs. Nur in den ersten Sturmstunden am dritten Tag nicht. Um die Mittagszeit herum klarte es aber auf und raus ging es wieder. Nix ist schöner als frische Seeluft, oder ? Und nun getreu nach meinem Motto

Bilder sagen mehr als Worte

Tag 1

Die Bees wünschen euch einen schönen Sonntag ♥ ♥